Natur

Natur – Fakten und Zahlen

Die Schweiz verfügt über eine grosse Vielfalt an Landschaften und Wohngebieten. Das Land ist geprägt durch den Reichtum an natürlichen Ökosystemen in nächster Nähe der städtischen Zentren.

Klima

In der Schweiz gibt es vier klar unterscheidbare Jahreszeiten und die klimatischen Verhältnisse variieren stark zwischen den einzelnen Landesgegenden, in erster Linie auf Grund der Topografie und der unterschiedlichen Höhenlagen.

Gewässer

Die Schweiz ist das Wasserschloss Europas. Die Wasserkraft ist die bedeutendste der erneuerbaren Energien des Landes.

Luft

Die Schweiz ist bekannt für ihre gute Luftqualität. In der Rangliste der WHO steht sie weltweit auf Platz 13 der Länder mit der geringsten Luftverschmutzung.

Wälder

Im Verlauf des 20. Jahrhunderts ist die Waldfläche ständig angewachsen, nachdem bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts eine starke Entwaldung zu beobachten war. Etwa 30% der Waldfläche befindet sich in Privatbesitz, der Rest ist Eigentum der öffentlichen Hand.

Biodiversität

Dank ihrer landschaftlichen Vielfalt und der klimatischen Gegensätze gibt es in der Schweiz eine grosse Biodiversität. Von staatlicher Seite wird dieses Naturgut nachhaltig geschützt.

Recycling

Die Schweizerinnen und Schweizer sind Weltmeister im Recycling (Wiederverwertung) von Abfällen.