Adressänderung

Eine regelmässige Kontaktpflege ist für die Schweizer Vertretung und für Sie von Vorteil. In Notfällen kann eine rasche Kontaktaufnahme erforderlich sein. Halten Sie Ihre Schweizer Vertretung daher bitte über Ihre Kontaktdaten auf dem Laufenden (Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse).

Aktuelle Kontaktdaten sind zudem die Voraussetzung, dass Sie die Unterlagen für das briefliche Stimm- und Wahlrecht oder auch die «Schweizer Revue» der Auslandschweizer-Organisation (ASO) regelmässig erhalten (sofern Sie in der entsprechenden Versandliste eingetragen sind). Im Ausland immatrikulierten Schweizerinnen und Schweizern wird die Zeitschrift gratis zugestellt. Sie enthält offizielle Informationen und behandelt Themen, die für Auslandschweizerinnen und -schweizer von Interesse sind (Politik, Kultur, Wirtschaft usw.) und es ihnen erleichtern, mit der Heimat in Kontakt zu bleiben.

Wie geht man bei einem Wohnortswechsel im Ausland vor?

Wenn Sie zuvor in einem anderen Land im Ausland lebten und dort noch bei der Schweizer Vertretung immatrikuliert sind, melden Sie dieser einfach Ihre neue Adresse. Ihr Dossier wird in der Folge auf elektronischem Weg an die Schweizer Vertretung am neuen Wohnort weitergeleitet. Diese wird Ihnen den erfolgten Transfer bestätigen.

Wenn Sie innerhalb eines Konsularbezirks einer Schweizer Vertretung umziehen, können Sie für die Meldung Ihrer Adressänderung (und neuen E-Mail-Adresse) das Online-Formular benutzen: