Wirtschafts- und Finanzpolitik

Das SECO richtet seine Massnahmen in der Wirtschafts- und Finanzpolitik auf zwei besonders wichtige Bereiche aus: die Reform des öffentlichen Finanzwesens und die Stärkung des Finanzsektors. Beide sind notwendig für Wirtschaftswachstum und Armutsbekämpfung.

Stabile volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen sind von zentraler Bedeutung für das nachhaltige Wachstum eines Landes und unabdingbar für eine wirksame Armutsbekämpfung. Das SECO unterstützt deren Aufbau in den Partnerländern durch zwei sich ergänzende Aktionslinien:

  • Es hilft bei der Gestaltung wachstumsfreundlicher Wirtschaftsreformen, insbesondere im öffentlichen Finanzwesen.
  • Es fördert die Entwicklung eines stabilen und gut ausgebauten Finanzsektors.

Durch gezielte technische und finanzielle Hilfe (allgemeine und sektorielle Budgethilfe) werden Reformen unterstützt, die zu mehr Transparenz und einer besseren wirtschaftlichen Gouvernanz der öffentlichen Hand führen. Das SECO baut mit seinem Ansatz in diesen Bereichen auf seiner Erfahrung und international bewährten Praktiken auf.

Illustration mit einem Haushaltsbudget
CC0

Dies trägt zur guten Regierungsführung und zu einem transparenten Umgang mit öffentlichen Ressourcen sowie einem stabilen finanzpolitischen Umfeld (Geldpolitik, Staatsfinanzen, Bankensystem) bei.

Engagement des SECO weltweit

Effiziente und effektive Nutzung öffentlicher Mittel

SECO beabsichtigt, zu Indonesiens öffentlichem Reformprogramm, wie in der Mittelfristplanung (RPJMN 2015-2019) definiert, beizutragen. SECO wird die indonesische Regierung gezielt bei der Umsetzung der Reform des öffentlichen Finanzmanagement (PFM) unterstützen, welche über zusätzliche Einnahmen und die Reform von Energiesubventionen auf die Schaffung von zusätzlichem finanzpolitischem Spielraum abzielt, um vermehrte Investitionen in die Infrastruktur und die Programme der sozialen Wohlfahrt zu ermöglichen. Es trägt, in Übereinstimmung mit dem indonesischen Entwicklungsplan für Finanzdienstleistungen 2015-2019, auch zur Optimierung von stabilen und integrativen nationalen Finanzdienstleistungen bei. Das SECO unterstützt wirtschaftliche Reformen und die Optimierung der Finanzpolitik, die zu verbesserter Mobilisierung der Ressourcen, zuverlässigem Management der öffentlichen Finanzen und letztlich zu transparentem und effizientem Einsatz öffentlicher Mittel führen soll. Aktivitäten des SECO werden die Regierung hin zu besserer Mobilisierung von Ressourcen durch eine Verbesserung der Steuerpolitik, der Einnahme von Steuern und deren Verwaltung unterstützen. SECO wird weiter die nachhaltige, transparente, effektive, zielgerichtete und integrative Nutzung der Ressourcen auf nationaler und subnationaler Ebene unterstützen. Ausserdem wird SECO zur Verbesserung der Regulierung und Aufsicht des indonesischen Finanzsektors als Grundlage für einen stabilen, diversifizierten und wettbewerbsfähigen Finanzmarkt beitragen.