Programmbeitrag an die Caritas Schweiz

Projekt abgeschlossen

Land/Region Thema Periode Budget
Osteuropa und GUS
Westbalkan
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Landwirtschaft und Ernährungssicherheit
Governance
Schaffung von Arbeitsplätzen
Förderung von landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette (bis 2016)
Politik des öffentlichen Sektors
01.01.2008 - 31.12.2012
CHF 5'000'000
Hintergrund

Die DEZA hat mit schweizerischen NGOs Vereinbarungen über mehrjährige Programmbeiträge abgeschlossen. Diese beruhen auf langjährigen Erfahrungen der Zusammenarbeit und intensiven Programmverhandlungen. Acht der NGOs sind in Osteuropa und der GUS tätig. Dazu gehört auch die Caritas Schweiz.

Ziele

Die Caritas Schweiz engagiert sich in folgenden Bereichen: Sicherung der Lebensgrundlagen, Menschenrechtsarbeit und soziale Gerechtigkeit, Friedensarbeit, humanitäre Krisenprävention und -vorsorge, Überlebenshilfe, Rehabilitation. Wichtig sind zudem die Gleichberechtigung von Mann und Frau, die Deeskalation oder Verhinderung von Konflikten, die Stärkung von Partnerorganisationen sowie HIV und AIDS. Profitieren sollen benachteiligte ländliche Bevölkerungsgruppen und marginalisierte Gruppen in den Städten. Dazu gehören Kinder, körperlich und geistig Behinderte sowie alte Menschen.

Aktivitäten

Caritas Schweiz setzt ihre Programme in eigener Verantwortung um. In einzelnen Projekten arbeitet sie mit lokalen und internationalen Partnern zusammen.

Verantwortliche Direktion/Bundesamt DEZA
Kreditbereich Ostzusammenarbeit
Projektpartner Vertragspartner
  • Caritas Schweiz
  • Caritas Schweiz


Budget Laufende Phase Schweizer Beitrag CHF   5'000'000 Bereits ausgegebenes Schweizer Budget CHF   5'000'000
Projektphasen Phase 4 01.01.2017 - 31.12.2018   (Completed) Phase 3 01.01.2015 - 31.12.2016   (Completed) Phase 2 01.01.2013 - 31.12.2014   (Completed)

Phase 1 01.01.2008 - 31.12.2012   (Completed)