Verantwortungsvoller und nachhaltiger Bergbau

Projekt abgeschlossen
Auf der Suche nach Gold bohrt ein Bergarbeiter ein Loch in den Fels.
Auf der Suche nach Gold bohrt ein Bergarbeiter ein Loch in den Fels. © DEZA SDC

Land/Region Thema Periode Budget
Mongolei
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Klimawandel & Umwelt
Andere
KMU Förderung
Umweltpolitik
Nicht spezifizierter Sektor
01.01.2011 - 31.12.2014
CHF 4'980'000
Hintergrund

Zu Beginn der 2000er-Jahre sieht sich die mongolische Regierung aufgrund des Bergbaubooms dazu veranlasst, Massnahmen zur Regelung dieses Sektors zu ergreifen, der weitreichende ökologische und soziale Auswirkungen hat.

Ziele

Einkommenssicherung, insbesondere für die Landbevölkerung; Formalisierung und Legalisierung des Kleinbergbausektors;
Förderung einer nachhaltigen Gewinnung der Bergbauressourcen; Unterstützung einer umweltverträglichen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung.

Zielgruppen

Kleinbergleute

Verantwortliche Direktion/Bundesamt DEZA
Kreditbereich Entwicklungszusammenarbeit
Projektpartner Vertragspartner
Internationale oder ausländische Nichtregierungsorganisation
Privatsektor
Ausländische staatliche Institution
Organisation der Vereinten Nationen (UNO)
  • Central State of South East
  • Ausländischer Privatsektor Süden/Osten
  • World Health Organization
  • Mongolischer Staat: Ministerium für Bergbauressourcen und Energie; Ministerium für soziale Wohlfahrt und Arbeit; Ministerium für Natur, Umwelt und Tourismus; NGO der Kleinbergleute


Budget Laufende Phase Schweizer Beitrag CHF   4'980'000 Bereits ausgegebenes Schweizer Budget CHF   4'926'519
Projektphasen Phase 4 01.01.2015 - 31.12.2019   (Laufende Phase)

Phase 3 01.01.2011 - 31.12.2014   (Completed)