Gleichstellung der Geschlechter fördern

Die internationale Zusammenarbeit der Schweiz setzt sich für die soziale, wirtschaftliche und politische Gleichstellung der Geschlechter ein. Männer und Frauen sollen gleichberechtigt an allen Prozessen teilhaben können, wie es die Ziele für eine nachhaltige Entwicklung vorsehen.

Gleichberechtigte Frauen sind besser ausgebildet und gesünder und haben eher Zugang zu Land, Beschäftigung und Finanzmitteln. Weil Frauen eine entscheidende Rolle in der Entwicklung ihrer Familie und ihrer Gemeinschaft spielen, ist es wichtig, ihre Emanzipation zu fördern.

Die internationale Zusammenarbeit setzt sich unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Rollen und Bedürfnisse von Frauen und Männern für die Gleichstellung der Geschlechter ein. Das Engagement der Schweiz konzentriert sich auf drei Schwerpunktbereiche:

  • Die Schweiz engagiert sich für das Recht von Frauen und Mädchen auf ein Leben, das frei von jeder Form von Gewalt ist, sowie für ihre Rechte im Bereich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit. Sie fördert insbesondere die Stärkung ihrer Rechte in fragilen und konfliktbetroffenen Situationen. Mehrere Projekte zielen darauf ab, das Engagement von Männern und Jungen für die Gleichstellung der Geschlechter und die Gewaltprävention zu stärken.
  • Die Schweiz engagiert sich für die Stärkung der wirtschaftlichen Kapazitäten der Frauen. Sie fördert ihren nachhaltigen Zugang zu natürlichen Ressourcen, zu Grund- und Berufsbildung sowie zu Märkten und Dienstleistungen.
  • Die Schweiz setzt sich für die politische Mitwirkung der Frauen in den Entscheidungsprozessen und der Staatsführung auf lokaler und nationaler Ebene ein. Frauen müssen gleichberechtigt mit den Männern am Aufbau des Staates teilhaben können. Sie leisten sehr oft einen wichtigen Beitrag zu Demokratisierung und Frieden.

Die Geschlechtergleichstellung ist ein Transversalthema bei allen Projekten der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz. Auf der Grundlage der vor Ort gesammelten Informationen setzt sich die Schweiz zudem für die Einhaltung der internationalen Regeln und Normen im Bereich der Frauenrechte ein.