Alle DEZA-Publikationen


Publikationen filtern nach
Zeitraum wählen

Publikationen (337)

Objekt 73 – 84 von 337

Jahresbericht Statistik 2015 DEZA / SECO – Internationale Zusammenarbeit der Schweiz

Das Booklet „Statistik 2015“ des Jahresberichts besteht aus zwei Teilen: Ein Teil widmet sich den wichtigsten Zahlen zur Öffentlichen Entwicklungshilfe (APD) und der andere Teil den jährlichen Ausgaben der DEZA und des SECO. In Tabellen und Grafiken wird den Leserinnen und Lesern eine detaillierte Übersicht über das Engagement der Schweiz in der internationalen Zusammenarbeit gegeben.





Bericht über die Tätigkeit der DEZA im Bereich der geschlechtsspezifischen Gewalt (fr)

Die Prävention von sexueller und geschlechter-basierter Gewalt ist ein Thema, zu dem die DEZA in den letzten 15 – 20 Jahren beachtliche Erfahrungen gesammelt hat. Die Publikation dokumentiert und analysiert dieses Wissen. Heute unterstützt die DEZA in 12 Ländern mit rund 10 Millionen CHF pro Jahr Programme, die das Problem der geschlechter-basierten Gewalt betreffen.



Schweizer Erweiterungsbeitrag Jahresbericht 2015

Der Jahresbericht gibt einen Überblick über die konkreten Resultate und den Stand der Projektumsetzung. 2015 forschten zum Beispiel über 500 Doktorierende und Post-Doktorierende aus den „neuen“ EU-Staaten dank eines Stipendiums in der Schweiz. Bulgarien verankerte die spitalexterne Pflege nach Schweizer Spitex-Modell im Gesetz und Slowenien konnte die Heiz- und Stromrechnungen von Schulen mit energieeffizienten Renovationen und erneuerbaren Energien halbieren.



Die internationale Zusammenarbeit der Schweiz wirkt – Berichte zu den Resultaten der Botschaft 2013-2016

Zum ersten Mal berichten die DEZA und das SECO zusammen über die erreichten Resultate in der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz. Die Sammelmappe beinhaltet die Berichte «Was die DEZA bewirkt» und «Das SECO zieht Bilanz». Ziel dieser beiden Publikationen ist es, über die im Rahmen der Botschaft zur Internationalen Zusammenarbeit 2013–2016 erreichten Resultate zu informieren. Nur gedruckt erhältlich.





Evaluationsbericht zum Erweiterungsbeitrag 2015: Das Wichtigste in Kürze

Eine unabhängige Evaluation bescheinigt den Bundesstellen gute Resultate bei der Umsetzung des Schweizer Erweiterungsbeitrags zugunsten der neuen EU-Mitgliedsländer. Eine Kurzversion fasst die wichtigsten Resultate zusammen und informiert über den Stand der Umsetzung sowie die erzielte Wirkung des Erweiterungsbeitrags.




Botschaft zur internationalen Zusammenarbeit der Schweiz 2017-2020: Das Wichtigste in Kürze

Die Kurzfassung zur Botschaft zeigt auf, wo der Bundesrat 2017-2020 die Schwerpunkte in der internationalen Zusammenarbeit setzt – für eine Welt ohne Armut, in Frieden und für nachhaltige Entwicklung. Sie betreffen die Bereiche Humanitäre Hilfe, Entwicklungszusammenarbeit, wirtschafts- und handelspolitische Massnahmen im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit, Transitionszusammenarbeit in Osteuropa und die Förderung von Frieden, Menschenrechten und Sicherheit.



Wie ein von der DEZA finanziertes Projekt dazu führte, dass in allen Dörfern und Gemeinden zweier vietnamesischer Provinzen die lokale Demokratie eingeführt wurde


Objekt 73 – 84 von 337