Eine Welt 1/2017

Reihe Eine Welt
Ausgabe 1/2017
Monat 3
Jahr der Publikation 2017
Anzahl Seiten 36
Grösse 2.3 MB
Preis kostenlos
Eine Welt 1/2017
(PDF, Anzahl Seiten 36, 2.3 MB, Deutsch)

Warum nicht gleich? Ohne Gleichstellung der Geschlechter keine nachhaltige Entwicklung / Nepals Arbeitsmigration: Gewichtiger Wirtschaftsfaktor – Wagnis für die Betroffenen / Agenda 2030: Die Schweiz analysiert ihren Handlungsbedarf

GENDER

Gleichstellung nützt und hilft allen

Die internationale Gemeinschaft will bis in 15 Jahren die Diskrepanzen bei der Gleichstellung der Geschlechter beseitigen

«Noch zu viele Ungleichheiten»

Interview mit Phumzile Mlambo-Ngcuka, Exekutivdirektorin von UN Women

Tabuisierte Übergriffe

Sexuelle Gewalt wird im Bürgerkrieg im Südsudan systematisch als Kriegswaffe eingesetzt

Befreiendes Zusatzeinkommen

In Afghanistan schafft ein Schweizer Projekt Einkommensquellen für Frauen und ermöglicht ihnen damit gleichzeitig mehr ewegungsfreiheit

Frauen zuoberst auf die Liste

In die politischen Gremien von Benin sollen gezielt mehr Frauen einziehen

Facts & Figures

Horizonte

Die Nepalesen suchen ihr Glück im Ausland

In Nepal ist die Arbeitsmigration zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor herangewachsen – für die Betroffenen selber birgt sie beträchtliche Risiken

Aus dem Alltag von ...

Diepak Elmer, stellvertretender Missionschef der Schweizer Botschaft in Kathmandu

Noch ist es ein weiter Weg

Mohna Ansari über ihre Karriere als Anwältin für Minderheiten und Gleichberechtigung von Frauen

DEZA

Respektvolle Pflege

In Polen verfolgen vier Pilotprojekte der DEZA neue Ansätze im Gesundheitswesen

Stärker als der Terror

Ein psychosoziales Projekt in Niger hilft Opfern der Terrorgruppe Boko Haram ihre Traumata loszuwerden und einen neuen Lebenssinn zu finden

Forum

Auf dem Weg zu einer besseren Welt

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung löst auch in der Schweiz Handlungsbedarf aus – doch bereits die entsprechende Analyse ruft Kritik hervor

Marokko – stossweises Vorwärtskommen

Carte blanche: Der Marokkaner Driss Ksikes über das regelmässige aufwallende Unbehagen seiner Landsleute

Kultur

Bangladeschs junge Fotogarde

Die Werke junger Fotografinnen und Fotografen aus Bangladesch bieten faszinierende Einblicke in das Leben und die Kultur ihrer Heimat

Gratis-Abo (nur in der Schweiz bestellbar)

Bestellen