Grundbildung und Berufsbildung

Junge afrikanische Mädchen strecken die Hand auf.
Für die DEZA sind Grundbildung und Berufsbildung komplementär und eng verzahnt. © UN Photo / Marco Dormino

Gute Bildung begünstigt die persönliche Entfaltung jedes Menschen und fördert die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Gemeinschaft. Bildung trägt zur Reduktion von Armut und Ungleichheit bei und belebt das Wirtschaftswachstum. Die DEZA macht sich für eine hochwertige Bildung für alle Menschen jeden Alters stark, namentlich in zwei Schwerpunktbereichen: Grundbildung und Berufsbildung.

Bildung ist massgebend für eine nachhaltige Entwicklung, die auf sozialem Zusammenhalt und Frieden beruht. Hochwertige, zugängliche und nichtdiskriminierende Bildung für alle Menschen jeden Alters ist Gegenstand des vierten Ziels für nachhaltige Entwicklung (SDG) der Agenda 2030. Dieses Ziel steht im Zentrum des DEZA-Engagements im Bildungsbereich, ebenso wie jenes für eine menschenwürdige Arbeit für alle im Rahmen eines dauerhaften Wirtschaftswachstums und jenes für die Beseitigung der extremen Armut.

Indem sie ein Problembewusstsein schafft, hilft Bildung beispielsweise auch, das Gesundheitsverhalten zu verbessern, den Zweck einer verantwortungsvollen Landwirtschaft zu vermitteln und die Menschen für die Folgen des Klimawandels zu sensibilisieren.

In zahlreichen DEZA-Partnerländern besteht konkreter Handlungsbedarf im Bildungswesen. Der Zugang zu Bildung ist auch in fragilen Kontexten unverzichtbar, wo sich Ungleichheiten tendenziell verschärfen.

Die DEZA fördert im Bildungsbereich die Entwicklung von hochwertigen Angeboten der Grundbildung und Berufsbildung. Für die DEZA sind die beiden Bereiche komplementär und eng verzahnt. Sie ergänzen sich gegenseitig und sind nicht immer linear aufgebaut. Je nach Bedürfnissen und Kontext macht es Sinn, Grundbildungs- und Berufsbildungselemente gleichzeitig anzubieten, so dass sich die Jugendlichen möglichst optimal in den Arbeitsmarkt integrieren können, weil sie solide Grundkompetenzen vorzuweisen haben.

Die Stärkung des Bildungsangebots in den DEZA-Partnerländern ist eine Priorität der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz in den kommenden Jahren. Die vom Parlament verabschiedete Botschaft über die internationale Zusammenarbeit der Schweiz 2017–2020 sieht eine Erhöhung des Schweizer Engagements im Bildungsbereich um 50% gegenüber dem Zeitraum 2013–2016 vor.

Grundbildung

Die DEZA hilft, hochwertige Grundbildungsangebote zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse der Menschen ausgerichtet und möglichst vielen zugänglich sind. Zu diesem Zweck unterstützt sie mehrere Partnerländer bei der Reform ihrer Bildungssysteme.

Berufsbildung

In Zusammenarbeit mit den Behörden und dem Privatsektor entwickelt die DEZA Ausbildungsangebote, die den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes gerecht werden. So finden mehr Jugendliche eine würdige Arbeit und können zur Entwicklung ihres Landes beitragen.

Aktuelle Projekte

Objekt 13 – 24 von 309

Programme d’Appui à la Formation Professionnelle

01.01.2014 - 31.12.2019

Le marché du travail au Mali est caractérisé par une main d’œuvre peu qualifiée. Dans ce contexte, 300'000 jeunes arrivent chaque année sur ce marché sans compétences. L’offre de formation par domaine et/ou filière est en deçà des attentes du secteur productif. La formation professionnelle e 40'000 personnes dont 50% de femmes à l’horizon 2017, améliore la qualité des ouvrages et augmente la compétitivité des entreprises en contribuant à l’augmentation des revenus dans les régions prioritaires de la DDC et de la coopération danoise.

Land/Region Thema Periode Budget
Mali
Vocational training
Employment & economic development
Agriculture & food security
Education
Vocational training
Employment creation
Advanced professional training
Agriculture value-chain development (til 2016)
Education facilities and training
EDUCATION
EDUCATION
OTHER SOCIAL INFRASTRUCTURE AND SERVICES
EDUCATION
OTHER MULTISECTOR
Vocational training
Advanced technical and managerial training
Employment policy and administrative management
Education facilities and training
Rural development

01.01.2014 - 31.12.2019


CHF 16'957'000



Programm zur Unterstützung eines dezentralen Alphabetisierungsmanagements (PAGEDA)

Zentrum für Erwachsenenalphabetisierung in einer Siedlung der Peul im Dorf Goure Bene, Gemeinde Nikki, Provinz Borgou, 2014

01.01.2014 - 30.09.2020

Das Programm zur Unterstützung eines dezentralen Alphabetisierungsmanagements richtet sich an 30’000 Personen, davon 50% Frauen, und insbesondere Jugendliche zwischen 15 und 30 Jahren, die vom formellen Bildungssystem ausgeschlossen sind (oder keinen Zugang dazu haben). Sie sollen dank qualitativ guten Alphabetisierungsprogrammen die Möglichkeit haben, Lebenskompetenzen zu erwerben und ihre Rechte einzufordern. Ziel ist es, die Ungleichheiten beim Zugang zu Bildung aufgrund von Geschlecht, Alter oder Region zu überwinden.

Land/Region Thema Periode Budget
Benin
Bildung
Berufsbildung
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Alltagsfähigkeiten
Berufsbildung
Schaffung von Arbeitsplätzen
BILDUNG
BILDUNG
OTHER SOCIAL INFRASTRUCTURE AND SERVICES
Grundlegende Alltagsfertigkeiten für Jugendliche und Erwachsene
Berufsbildung und Fertigkeitentraining
Politik und Verwaltung im Beschäftigungsbereich

01.01.2014 - 30.09.2020


CHF 6'320'000



Projekt abgeschlossen

N 70 - formation professionnelle phase 2

Drei junge Nigrer auf einer Plantage.

30.09.2013 - 30.06.2017

Die DEZA engagiert sich für die Verbesserung des Grund- und Berufsbildungssystems im Niger. Über 1,5 Millionen Jugendliche in ländlichen Gebieten sind heute davon ausgeschlossen. Ob sie künftig auf dem Arbeitsmarkt Fuss fassen können, hängt von der erfolgreichen Verbindung einer qualitativ hochstehenden Grundbildung und eines auf den Bedarf der Bevölkerung abgestimmten Berufsbildungsangebots ab.

Land/Region Thema Periode Budget
Niger

Dosso und Maradi

Berufsbildung
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Bildung
Berufsbildung
Schaffung von Arbeitsplätzen
Alltagsfähigkeiten
BILDUNG
OTHER SOCIAL INFRASTRUCTURE AND SERVICES
BILDUNG
Berufsbildung und Fertigkeitentraining
Politik und Verwaltung im Beschäftigungsbereich
Grundlegende Alltagsfertigkeiten für Jugendliche und Erwachsene

30.09.2013 - 30.06.2017


CHF 7'700'000



Projekt abgeschlossen

Wiederaufbau vernachlässigter Dörfer im Südosten von Myanmar

Eine Krankenschwester empfängt Patientinnen und Patienten am Eingang eines Gesundheitszentrums.

01.09.2013 - 14.08.2017

In Myanmar sind Dörfer an der Grenze zu Thailand seit Jahrzehnten Konflikten ausgesetzt. Aufgrund ihrer geografischen Abgeschiedenheit und weil sie immer noch häufig von alteingesessenen, bewaffneten ethnischen Gruppen beherrscht werden, können die staatlichen Behörden hier kaum etwas bewirken. Die dortige Bevölkerung muss mit einer mangelhaften Infrastruktur auskommen. Die DEZA setzt sich mit den betroffenen Gemeinschaften und anderen Partnern für eine gesicherte Grundversorgung ein. Dabei arbeitet sie in erster Linie mit jungen Menschen in der Region zusammen.

Land/Region Thema Periode Budget
Myanmar
Konflikt & Fragilität
Bildung
Gesundheit
Konfliktprävention
Bildungseinrichtungen und Ausbildung
Grundbildung
Primäre Gesundheitsversorgung
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
BILDUNG
GESUNDHEIT
Zivile Friedensförderung, Prävention und Lösung von Konflikten
Bildungseinrichtungen, -ausstattung, -materialien
Primarschulbildung
Basisgesundheitswesen

01.09.2013 - 14.08.2017


CHF 5'091'000



Projekt abgeschlossen

Soziale Integration von Roma-Kindern beginnt in der Schule

Eine Gruppe Roma-Kinder beim Basteln in der Schule.

15.06.2013 - 31.12.2018

In Serbien wie auch in anderen Ländern Osteuropas haben nicht alle Kinder die Möglichkeit, eine Schule zu besuchen. Die DEZA setzt sich in Serbien seit 2004 dafür ein, dass Roma-Kinder und Kinder mit Behinderungen besser in Vor- und Primarschulen integriert werden. Je früher die Ausgrenzung besonders benachteiligter Menschen bekämpft wird, desto grösser sind später ihre Chancen, sich in die Gesellschaft zu integrieren.

Land/Region Thema Periode Budget
Serbien
Bildung
Bildungspolitik
BILDUNG
Politik und Verwaltung im Bildungsbereich

15.06.2013 - 31.12.2018


CHF 8'460'000



Projekt abgeschlossen

Roma beteiligen sich an der Verbesserung ihrer Lebenssituation

Eine Roma-Familie baut Mauern für ihr Haus.

01.05.2013 - 31.12.2017

Roma leben in Serbien unter schwierigen sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen. 60% dieser Bevölkerungsgruppe werden als «sehr arm» eingestuft. In vielen Roma-Siedlungen leben die Menschen in beengten Verhältnissen, mit einer schlechten Infrastruktur und unter ungenügenden hygienischen Bedingungen. Das Projekt hat zum Ziel, die Lebensbedingungen der Roma in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Einkommen zu verbessern sowie ihre Rechte zu gewährleisten und zu stärken.

Land/Region Thema Periode Budget
Serbien
Governance
Bildung
Gesundheit
Dezentralisierung
Bildungspolitik
Stärkung der Gesundheitssysteme
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
BILDUNG
GESUNDHEIT
Dezentralisierung / Lokale Gouvernanz / Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)
Politik und Verwaltung im Bildungsbereich
Politik und Verwaltung im Gesundheitswesen

01.05.2013 - 31.12.2017


CHF 4'538'000



Projekt abgeschlossen

Eine Chance für alle Burkinerinnen und Burkiner, eine Grundbildung zu erwerben

01.12.2012 - 31.08.2017

In Burkina Faso haben ein Drittel der Kinder im Schulalter, was etwa einer Million Mädchen und Buben entspricht, keinen Zugang zu Bildung, und siebzig Prozent der Erwachsenen können weder lesen noch schreiben. Für sie müssen alternative Bildungsmodule entwickelt werden. Seit 2006 haben mehr als eine Million über 15-jährige Burkinerinnen und Burkiner dank der Unterstützung der DEZA lesen und schreiben gelernt.

Land/Region Thema Periode Budget
Burkina Faso
Bildung
Berufsbildung
Alltagsfähigkeiten
Bildungspolitik
Bildungseinrichtungen und Ausbildung
Grundbildung
Berufsbildung
BILDUNG
BILDUNG
BILDUNG
Politik und Verwaltung im Bildungsbereich
Grundlegende Alltagsfertigkeiten für Jugendliche und Erwachsene
Politik und Verwaltung im Bildungsbereich
Grundlegende Alltagsfertigkeiten für Jugendliche und Erwachsene
Bildungseinrichtungen, -ausstattung, -materialien
Primarschulbildung
Berufsbildung und Fertigkeitentraining

01.12.2012 - 31.08.2017


CHF 12'500'000



Projekt abgeschlossen

Education and vocational training for Roma children

Roma young girls participating in games at summer camps organised by Swiss-supported project.

01.11.2012 - 31.10.2016

Albania's social safety net has to be strengthened to address the conditions faced by marginalised groups, in particular the Roma. The project integrates Roma children into the education system, provides tools and skills to local social care services, and documents best cases of social inclusion for futher replication. 

Land/Region Thema Periode Budget
Albania
Governance
Human rights
Education
Decentralisation
Human rights (incl. Women's rights)
Primary education
GOVERNMENT AND CIVIL SOCIETY
GOVERNMENT AND CIVIL SOCIETY
EDUCATION
Decentralisation and support to subnational government (incl. accountability)
Human rights
Primary education

01.11.2012 - 31.10.2016


CHF 2'250'000



Projekt abgeschlossen

Verbesserung des Zugangs zum Bildungssystem dank einer sicheren, nachhaltigen und zweckmässigen Infrastruktur

Fassade einer Schule

01.10.2012 - 31.12.2017

Das Erdbeben vom 12. Januar 2010 hinterliess in Haiti beispiellose Schäden. Im Südwesten des Landes, einer besonders stark betroffenen Region, unterstützt die DEZA das Bildungsministerium beim Bau von normkonformen und katastrophensicheren Schulen. Ziel dieses Programms ist es, Prototypen bereitzustellen, die von den zuständigen Bildungsbehörden leicht nachgebaut werden können.

Land/Region Thema Periode Budget
Haiti
Bildung
Humanitäre Hilfe & DRR
Grundbildung
Wiederaufbau und Wiedereingliederung
BILDUNG
WIEDERAUFBAUHILFE & REHABILITATION
WIEDERAUFBAUHILFE & REHABILITATION
Primarschulbildung
Wiederaufbau / Wiedereingliederung
Wiederaufbau / Wiedereingliederung

01.10.2012 - 31.12.2017


CHF 8'677'000



Projekt abgeschlossen

Ausbildungsfonds für Roma

01.10.2012 - 31.12.2014

Armut und Randständigkeit der Roma in den osteuropäischen Ländern (rund 10 Millionen Menschen) sind noch immer verbreitet. Ein tiefes Bildungsniveau ist zugleich Grund und Folge der Armut und verhindert so auch die gesellschaftliche Integration.

Land/Region Thema Periode Budget
Westbalkan
Bildung
Bildungspolitik
BILDUNG
Politik und Verwaltung im Bildungsbereich
Verwaltungskosten

01.10.2012 - 31.12.2014


CHF 2'273'000



Projekt abgeschlossen

SuizAgua Colombia: Water footprint put into practice

Vier Kinder präsentieren ihr Diplom "Wächter des Wassers"

01.06.2012 - 31.05.2015

The project applies the water footprint (WFP) indicator to monitor and improve water use and to reduce the impacts of the business sector. Companies in Colombia have endorsed a corporate social and environmental responsibility plan that includes steps to improve their water management. Additionally, a multi-sector approach is used for the application of the WFP in Porce river watershed.

Land/Region Thema Periode Budget
Switzerland
Colombia
Water
Education
Vocational training
Water resources conservation
Basic life skills
Vocational training
WATER SUPPLY & SANITATION
EDUCATION
EDUCATION
Water resources conservation (including data collection)
Basic life skills for youth and adults
Vocational training

01.06.2012 - 31.05.2015


CHF 1'018'000



Projekt abgeschlossen

Eine neue Zukunft für Aidwaisen

01.05.2012 - 31.12.2015

Das südliche Afrika hält den traurigen Rekord der grössten Zahl von Waisenkindern in der Welt. Ganze Generationen sind HIV/Aids zum Opfer gefallen, aber auch bewaffnete Konflikte und Armut beeinträchtigen die Lebensbedingungen und das psychosoziale Wohlbefinden der Kinder stark. Entbehrungen, Missbrauch, frühe Zwangsheiraten und die Verantwortung für kranke Eltern und Geschwister gehören zum Alltag dieser Kinder. Seit 2002 gibt es eine regionale Initiative für psychosoziale Unterstützung, die Kindern wieder zu Selbstbewusstsein und Vertrauen in die Zukunft verhilft.

Land/Region Thema Periode Budget
Südafrikanische Entwicklungsgemeinschaft (SADC)
Gesundheit
Bildung
Sexuell übertragbare Krankheiten inkl. HIV/AIDS
Primäre Gesundheitsversorgung
Alltagsfähigkeiten
BEVÖLKERUNGSPOLITIK / BEVÖLKERUNGSPROGRAMME & REPRODUKTIVE GESUNDHEIT
GESUNDHEIT
BILDUNG
Bekämpfung von sexuell übertragbaren Krankheiten
Basisgesundheitswesen
Grundlegende Alltagsfertigkeiten für Jugendliche und Erwachsene

01.05.2012 - 31.12.2015


CHF 4'875'000


Objekt 13 – 24 von 309