Bundesrat Cassis besucht Mosambik anlässlich der Unterzeichnung des Friedensabkommens

Medienmitteilung, 05.08.2019

Bundesrat Ignazio Cassis reist am Dienstag, 6. August 2019 nach Mosambik und wird dort unter anderem an der Zeremonie zur Unterzeichnung des Friedensabkommens teilnehmen, zu dem die Schweiz massgeblich beigetragen hat. Zudem sind verschiedene politische Gespräche und der Besuch von Hilfsprojekten der Schweiz vorgesehen. Bundesrat Cassis wird von Ständerat Damian Müller und Nationalrat Thomas Aeschi begleitet.

Am 1. August 2019 wurde das Friedensabkommen zwischen den Konfliktparteien – der regierenden Frente de Libertação de Moçambique Frelimo und der oppositionellen Resistência Nacional Moçambicana Renamo – unterzeichnet. Zum Zustandekommen dieses Friedensabkommens hat die Schweiz mit ihren Guten Diensten wesentlich beigetragen. Vor knapp einem Monat hat UNO-Generalsekretär António Guterres zudem den Schweizer Botschafter in Maputo, Mirko Manzoni, zu seinem persönlichen Gesandten für Mosambik ernannt.

Am Rande der Zeremonie sind Höflichkeitsbesuche bei Staatspräsident Filipe Jacinto Nyusi und Aussenminister José Condungua António Pacheco vorgesehen.

Am Mittwoch, 7. August 2019 wird Bundesrat Cassis Projekte der Humanitären Hilfe der Schweiz in Beira in Zentral-Mosambik besuchen und hochrangige lokale Regierungsvertreter treffen. Mosambik wurde im Frühjahr 2019 von zwei Zyklonen heimgesucht. Der Zyklon IDAI traf Beira frontal und richtete bis ins Landesinnere Verwüstungen an. Die Schweiz konnte bereits wenige Tage nach dem Landfall von IDAI die lokale Bevölkerung mit Material und Expertinnen und Experten unterstützen.


Weiterführende Informationen

Bilaterale Beziehungen Schweiz – Mosambik
Schweizer Entwicklungszusammenarbeit in Mosambik


Adresse für Rückfragen:

Information EDA
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel.: +41 58 462 31 53
E-Mail: info@eda.admin.ch
Twitter: @EDA_DFAE


Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten