Medienmitteilungen

Hier finden Sie die letzten zwölf Medienmitteilungen des EDA und andere aktuelle Informationen des Departements. Desgleichen Stellungnahmen, Ankündigungen und Artikel. Sie sind chronologisch aufgelistet.

Alle Medienmitteilungen können über den News Service des Bunds abgerufen werden.

News Service Bund (NSB) 

News sortieren nach
Zeitraum wählen

Alle (3104)

Objekt 2941 – 2952 von 3104

Die Vorsteherin des EDA beginnt ihre Zentralasienreise mit Gesprächen in Turkmenistan

05.10.2009 — Medienmitteilung EDA
Bundesrätin Micheline Calmy-Rey wurde heute in Aschgabat vom turkmenischen Präsidenten Gurbanguly Berdimukhamedow empfangen und führte Gespräche mit Aussenminister Raschid Meredow. Im Zentrum dieser Gespräche standen die bilateralen Beziehungen, die politische Situation in der Region und die Rolle Turkmenistans im Energiebereich.


Die Departementsvorsteherin des EDA auf offizieller Besuchstour in Zentralasien

03.10.2009 — Medienmitteilung EDA
Bundesrätin Micheline Calmy-Rey wird ab kommenden Sonntag eine Reihe offizieller Arbeitsbesuche in Zentralasien absolvieren. Sie reist nach Turkmenistan, Tadschikistan, Kasachstan, Usbekistan und Kirgisistan. In allen genannten Ländern finden Zusammenkünfte mit verschiedenen Regierungsvertretern statt.


Schweiz ist bereit, den Frankophoniegipfel 2010 nach Montreux einzuladen

02.10.2009 — Medienmitteilung EDA
Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 30. September beschlossen, dass die Schweiz als Gastland für den 13. Frankophoniegipfel kandidiert. Nach dem Willen der Schweizer Regierung soll das Treffen der Staats- und Regierungschefs der französischsprachigen Länder 2010 in Montreux stattfinden. Die Ministerkonferenz dieser Länder tritt im Vorfeld des Gipfels zusammen.



Jahrestagung 2009 von IWF und Weltbank in Istanbul

02.10.2009 — Medienmitteilung EDA
Bundespräsident Hans-Rudolf Merz als Delegationsleiter, Staatssekretär Jean-Daniel Gerber, Direktor des seco, und Jean-Pierre Roth, Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank, nehmen vom 3. bis 7. Oktober 2009 an der gemeinsamen Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbankgruppe in Istanbul teil. Wichtigste Gesprächsthemen im Internationalen Währungs- und Finanzausschuss werden die gegenwärtigen weltwirtschaftlichen Aussichten und die Lage auf den Finanzmärkten sein. Weiter wird sich der Ausschuss mit der Mittelausstattung, dem Mandat und der Gouvernanz des Währungsfonds befassen. Schwerpunkt der Diskussionen im Entwicklungsausschuss sind eine Überprüfung der Mittelausstattung sowie die laufende Gouvernanzreform der Weltbank.


Treffen von Bundesrätin Calmy-Rey nach den Geneva Talks 2

02.10.2009 — Medienmitteilung EDA
Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA, hat sich heute in Genf mit den Vertretern der beiden Parteien der gestrigen Geneva Talks 2 je zu einem Gespräch getroffen.


Schweizer Hilfe für Überschwemmungsopfer auf den Philippinen

01.10.2009 — Medienmitteilung EDA
Mit einem Gesamtbeitrag von 450'000 CHF unterstützt die Schweiz die Flutopfer auf den Philippinen. Die Humanitäre Hilfe des Bundes hat als Soforthilfe einen entsprechenden Kredit gesprochen und entsendet für Abklärungen zusammen mit dem Roten Kreuz Experten auf die Philippinen.


Schweiz unterzeichnet Vereinbarung für die Teilnahme an der EU-Agentur FRONTEX zur Sicherung der Aussengrenzen

30.09.2009 — Medienmitteilung EDA
Die Schweiz und die EU haben heute in Brüssel die Zusatzvereinbarung unterzeichnet, die die Modalitäten der Beteiligung der Schweiz an der "Europäischen Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Aussengrenzen" (FRONTEX) regelt. Damit ist der Weg für die Teilnahme der Schweiz an FRONTEX frei. Die Beteiligung an von FRONTEX koordinierten Aktivitäten erfolgt grundsätzlich auf freiwilliger Basis und gemäss den schweizerischen Interessen und Kapazitäten.


Das EDA ist besorgt über die Gewalt in Guinea

30.09.2009 — Medienmitteilung EDA
Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) ist sehr besorgt über die Situation in Guinea. Es sind kaum Fortschritte in Richtung Wiedereinführung demokratischer Spielregeln festzustellen. Die Aktionen oppositioneller Kräfte werden ausserdem mit Gewalt bekämpft.


Neuer Generalkonsul in Los Angeles

30.09.2009 — Medienmitteilung EDA
Bruno Ryff ist zum Schweizerischen Generalkonsul in Los Angeles ernannt worden. Er übernimmt die Nachfolge von Generalkonsulin Brigitta Schoch Dettweiler und wird seine neue Arbeit Anfang Oktober 2009 aufnehmen.


Reform des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte voranbringen

30.09.2009 — Medienmitteilung EDA
Um die Reform des chronisch überlasteten Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) voranzubringen, will die Schweiz am 18./19. Februar 2010 in Interlaken eine Ministerkonferenz durchführen. Dieser Anlass wird einen der Schwerpunkte der Schweizer Europarats-Präsidentschaft bilden, die im November 2009 beginnt. Mit diesem Entscheid bekräftigt der Bundesrat das traditionelle Engagement der Schweiz für den Schutz der Menschenrechte.


Neuer Generalkonsul in Düsseldorf

29.09.2009 — Medienmitteilung EDA
Urs Strausak ist zum neuen Schweizerischen Generalkonsul in Düsseldorf ernannt worden. Urs Strausak übernimmt die Nachfolge von Generalkonsul Klaus Bucher und wird seine neue Arbeit Ende September 2009 aufnehmen.

Objekt 2941 – 2952 von 3104

Medienmitteilungen (2761)

Meldungen (343)