Medienmitteilungen

Hier finden Sie die letzten zwölf Medienmitteilungen des EDA und andere aktuelle Informationen des Departements. Desgleichen Stellungnahmen, Ankündigungen und Artikel. Sie sind chronologisch aufgelistet.

Alle Medienmitteilungen können über den News Service des Bunds abgerufen werden.

News Service Bund (NSB) 

News sortieren nach
Zeitraum wählen

Alle (3097)

Objekt 3001 – 3012 von 3097

Offizieller Arbeitsbesuch des russischen Aussenministers Sergei Lawrow

24.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA), hat heute in Bern Sergei Lawrow, den Aussenminister der Russischen Föderation, zu einem offiziellen Arbeitsbesuch empfangen. Im Zentrum des Treffens standen bilaterale Fragen und aktuelle internationale Themen.


Abkommen über Güterkontrollen und Zollsicherheit Schweiz-EU: Vernehmlassungsverfahren eröffnet

24.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Der Bundesrat hat heute die Eröffnung des Vernehmlassungsverfahrens über das "Abkommen zwischen der Schweiz und der EG über die Erleichterung der Kontrollen und Formalitäten im Güterverkehr sowie über zollrechtliche Sicherheitsmassnahmen" beschlossen. Mit dem Abkommen werden neue Hindernisse für den Warenverkehr mit der EU vermieden. Der neue Staats-vertrag ersetzt und ergänzt das bestehende Abkommen über Güterkontrollen von 1990. Er wird ab dem 1. Juli 2009 vorläufig angewendet. Das Abkommen wird morgen, am 25. Juni, in Brüssel unterzeichnet.


Menschenhandel : Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten aus Ungarn und der Schweiz

24.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Menschenhandel macht an Ländergrenzen nicht Halt. Um ihn zu verhindern, effizient zu bekämpfen und seine Opfer zu schützen, ist internationale Zusammenarbeit zentral. Das EDA, in enger Kooperation mit der Internationalen Organisation für Migration (IOM) organisiert neu für in- und ausländische Expertinnen und Experten zweimal jährlich einen runden Tisch. Die Gespräche dienen der Kontaktpflege, dem Erfahrungsaustausch und der Stärkung der Zusammenarbeit. Die dreijährige Serie der Runden Tische zu Menschenhandel wurde gestern mit einer Delegation aus Ungarn eröffnet.


Der Bundesrat schliesst ein Sitzabkommen mit der Globalen Allianz für Impfstoffe und Immunisierung (Global Alliance for Vaccines and Immunization, GAVI Alliance) ab

23.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Am 23. Juni 2009 unterzeichnete Botschafter Paul Seger, der Leiter der Direktion für Völkerrecht, im Namen des Bundesrats ein Sitzabkommen mit der Globalen Allianz für Impfstoffe und Immunisierung (Global Alliance for Vaccines and Immunization, GAVI Alliance). Seitens der GAVI Alliance wurde das Abkommen von Julian Lob-Levyt, dem Exekutivdirektor der GAVI Alliance, unterzeichnet.


Offizieller Arbeitsbesuch von Bundesrätin Micheline Calmy-Rey in Budapest

16.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA), hat heute in Budapest Ihren neuen ungarischen Amtskollegen, Péter Balázs, zu einem offiziellen Arbeitsbesuch getroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die bilateralen Beziehungen und die Zusammenarbeit der beiden Länder in den internationalen Organisationen, die europäische Zusammenarbeit sowie aktuelle internationale Themen. Während des Besuches wurde auch eine Absichtserklärung verabschiedet.


30 Jahre Kooperation Schweiz – Mosambik Präsident Guebuza in Bern zu Besuch

11.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Am Dienstag, 16. Juni 2009, weilt der Präsident von Mosambik, Armando Emilio Guebuza, zu einem offiziellen Arbeitsbesuch in der Schweiz. Begleitet wird er von Aussen- und Entwicklungsminister Oldemiro Júlio Marques Balói. Als Leiterin der Schweizer Delegation wird Vizepräsidentin Doris Leuthard die Gespräche mit dem Gast führen.




Schweiz nimmt an Weltausstellung 2012 in Südkorea teil

05.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Der Bundesrat hat entschieden, dass die Schweiz an der Weltausstellung der Kategorie B von 2012 in Yeosu, Südkorea, teilnimmt. Damit nimmt die Schweiz die Einladung an, die Südkorea mit diplomatischer Note vom 3. Februar 2009 offiziell ausgesprochen hat.



Das EDA verurteilt die wahrscheinliche Tötung der britischen Geisel in Mali auf das Schärfste

03.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA hat mit tiefer Betroffenheit, Trauer und Empörung von der wahrscheinlichen Tötung der britischen Geisel erfahren, die sich seit dem 22. Januar 2009 in Mali in der Hand von Entführern befunden hat. Das EDA setzt sich weiterhin mit allen Kräften für die sofortige Freilassung des verbleibenden Schweizerbürgers ein.


Verhandlungen Schweiz-EU im Agrar-, Lebensmittel und Gesundheitsbereich: Dritte Verhandlungsrunde

03.06.2009 — Medienmitteilung EDA
Am Dienstag und Mittwoch hat in Brüssel die dritte Verhandlungsrunde zwischen der Schweiz und der Europäischen Union in den Bereichen Agrar-, Lebensmittel- und Produktesicherheit sowie im Gesundheitsbereich stattgefunden. Die dritte Verhandlungsrunde diente der Konsolidierung der Erkenntnisse aus dem Vergleich der Rechtslage zwischen Gemeinschaftsrecht und Schweizer Recht (Acquis-Screening) in den einzelnen Themenbereichen.

Objekt 3001 – 3012 von 3097

Medienmitteilungen (2770)

Meldungen (327)