Jede Auslandschweizerin und jeder Auslandschweizer kann in der Schweiz arbeiten. Sie benötigen dafür keine Arbeitsbewilligung. Es stehen Ihnen öffentliche und private Stellenvermittler zur Verfügung.

Öffentliche Stellenvermittlung

Wenn Sie mit Wohnsitz im Ausland in der Schweiz eine Arbeit suchen, ist Ihnen das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO im Rahmen der öffentlichen Stellenvermittlung behilflich. Sie können sich dazu elektronisch anmelden.

«Stellenvermittlung für Auslandschweizer/innen» (PDF, Anzahl Seiten 3, 137.7 kB, Deutsch)

«Vereinbarung über die Zusammenarbeit» (PDF, Anzahl Seiten 27, 13.6 kB, Deutsch)

Ihre Bewerbung wird an die kantonalen Arbeitsämter zuhanden der zuständigen Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) in den von Ihnen bevorzugten Regionen weitergeleitet. Dort steht Ihr Dossier allen interessierten Arbeitgebern zur Verfügung.

Stellenvermittlung für Auslandschweizer/innen - Vereinbarung über die Zusammenbarbeit

Ihre Bewerbung wird im Informationssystem für öffentliche Stellenvermittlung der kantonalen Arbeitsämter und regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) aufgeschaltet. Auf Ihren Wunsch wird Ihre Bewerbung offen oder anonym für angemeldete private Stellenvermittler zur Verfügung gestellt. Das SECO berät Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und unterstützt Sie im Prozess der Stellensuche.

Treffpunkt Arbeit

Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO betreibt zusammen mit den Arbeitsämtern der Kantone für die Arbeitsvermittlung und Arbeitsmarktbeobachtung ein gemeinsames Informationssystem für offene Stellen. Die frei zugänglichen Angebote werden im Internet publiziert. Die aktuell offenen Stellen sind ebenfalls über das Schweizer Teletextsystem (SRF2 – Teletext Seite 400) abrufbar.

Treffpunkt Arbeit

Job-Room 

SRF2 – Teletext Seite 400

SSI-Angebot

In den kantonalen Arbeitsämtern sowie bei verschiedenen öffentlichen Berufsbildungszentren der Schweiz stehen Interessierten so genannte «Self Service Information SSI» Terminals zur Verfügung. Dieses Angebot umfasst Voll- und Teilzeit-Stellen sowie Lehrstellen- und Weiterbildungsangebote.

SSI-Angebot

Private Stellenvermittlung

In der Schweiz ist die private Arbeitsvermittlung bewilligungspflichtig. Die Liste der anerkannten Betriebe finden Sie im Verzeichnis «Arbeitsvermittlung und Personalverleih» des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO. Die Stellenangebote sowie die Art der Vermittlungshilfe dieser kommerziell arbeitenden Büros sind unterschiedlich.

Verzeichnis Arbeitsvermittlung und Personalverleih

Zusätzliche Tipps

  • Private und geschäftliche Beziehungen pflegen und nutzen (z.B. Freunde, Verwandte, Bekannte, Tochtergesellschaften, Kunden, Lieferanten).
  • Inserate in Printmedien: Besorgen Sie sich ausländische Zeitungen (Tages- und Wochenzeitungen, Fachzeitschriften). 
    Online Newspapers
  • Internet: Jobsuchmaschinen bieten Stellenanbietern und Stellensuchenden eine Plattform.
  • Firmen online: Viele Unternehmen veröffentlichen offene Stellen auf ihren Firmen-Websites. Oft kann man sich direkt als Interessenten einschreiben und wird bei einer passenden Vakanz kontaktiert.
  • Handelskammer: Erkundigen Sie sich bei den lokalen Handelskammern nach der Möglichkeit, eine Stellennachfrage im Vereinsorgan publizieren zu können.
  • Weisse und gelbe Telefonseiten.