Die Schulstufen

Primarstufe

Die Schülerinnen und Schüler auf der Primarstufe erwerben und entwickeln Grundkenntnisse für ihren weiteren Bildungsweg.

Sekundarstufe

Die Sekundarstufe ist zweiteilig. Mit der Sekundarstufe I endet der obligatorische Schulunterricht. Über 90% der Jugendlichen setzen ihren Bildungsweg auf der Sekundarstufe II fort.

Hochschulen

Die Hochschullandschaft Schweiz bietet mit ihren Universitäten und Eidgenössischen Technischen Hochschulen, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen ein umfassendes und vielfaltiges Angebot.

Internationaler Vergleich

Einige der Schweizer universitären Hochschulen gehören laut verschiedenen internationalen Rankings zu den weltbesten.

Höhere Berufsbildung

Die höhere Berufsbildung beinhaltet die Ausbildungsgänge der höheren Fachschulen sowie die eidgenössischen Berufsprüfungen und die eidgenössischen höheren Fachprüfungen.