Die Schweiz besuchen

Benötige ich ein Visum für die Einreise?

Dies hängt von Ihrer Nationalität und dem Zweck Ihrer Reise ab. Eine Übersicht über Visumsvorschriften finden Sie auf der Website des Bundesamtes für Migration. Dort gibt es auch die Möglichkeit, direkt ein Visumformular herunterzuladen. Das ausgefüllte Formular müssen Sie bei einer Schweizer Vertretung in Ihrem Land einreichen.

Im Dezember 2008 ist das Assoziierungsabkommen der Schweiz an Schengen in Kraft gesetzt worden. Seit diesem Zeitpunkt werden Schengen-Visa für die Einreise in die Schweiz akzeptiert.

Die Adresse Ihrer nächsten Schweizer Vertretung finden Sie auf den Webseiten des Eidgenössischen Departementes für Auswärtige Angelegenheiten.

Reisen in der Schweiz

Die Schweiz verfügt über ein ausgezeichnetes Netz öffentlicher Verkehrsmittel, mit denen fast jeder noch so abgelegene Ort bequem erreichbar ist. Zudem sind die Fahrpläne der verschiedenen Züge und Busse ausgezeichnet aufeinander abgestimmt, so dass man fast nirgends lange auf eine Anschlussverbindung warten muss.

Im Fahrplan der Schweizerischen Bundesbahnen finden Sie auch Bus- und Schiffsverbindungen. Für unsere ausländischen Gäste bietet Swiss Travel System passende Angebote.

Auch das Strassennetz in der Schweiz ist gut ausgebaut. Für die Benützung der Autobahn brauchen Sie eine so genannte «Vignette» (Klebeetikette), die Sie an der Windschutzscheibe befestigen. Eine solche Vignette kostet 40 Franken und ist jeweils von Anfang bis Ende Jahr gültig. Kaufen kann man die Vignette bereits im Ausland bei einem Schweizer Tourismusbüro oder bei Verkehrsverbänden. In der Schweiz sind die Vignetten an den Grenzstationen, auf der Post oder an Tankstellen erhältlich.

Im Winter braucht man Winterreifen, und für einige Strassen ist es ratsam, Schneeketten dabei zu haben. Viele Pässe sind im Winter während mehrerer Monate geschlossen. Seit dem 1. Januar 2014 ist das Fahren mit Licht am Tag für Motorfahrzeuge (inkl. Zweiräder) in der Schweiz Pflicht (Abblend- oder Tageslicht). Kinder unter 12 Jahren müssen im Auto in einem speziellen Kindersitz sitzen, sofern sie kleiner als 150 Zentimeter sind. Kinder, die grösser sind als 150 Zentimeter und Kinder, die älter sind als 12 Jahre, müssen mit dem vorhandenen Sicherheitsgurt angebunden sein.

Aktuelle Informationen zur Verkehrssituation in der Schweiz erhalten Sie von Viasuisse. Weitere Informationen zum Reisen mit dem Auto und Camper finden Sie beim Touring Club Schweiz TCS. Weitere allgemeine Reiseinformationen sowie auch Tipps für Reisende mit Behinderung oder Reisen mit Tieren finden Sie beim Automobilclub Schweiz ACS.

Zu welcher Jahreszeit ist die Schweiz am Schönsten?

Die Schweiz hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten. Hochsaison ist im Sommer (zwischen Juni und September) und im Winter (von Dezember bis März). Im Frühling und im Herbst hat es etwas weniger Touristen und es ist möglich, preiswertere Angebote zu finden als in der Hochsaison.

In den Sommermonaten können die Temperaturen bis 35 Grad steigen. Zu dieser Zeit ist es am Angenehmsten, sich an Gewässern oder in den Bergen aufzuhalten. Wer gerne Städte bereist und sich für Kultur interessiert, kann die Schweiz sehr gut im Frühling und Herbst besuchen.

Die Wintersaison ist vor allem für Wintersportbegeisterte zu empfehlen – selbstverständlich kann man im Winter jedoch auch eine Menge Interessantes erleben, wenn man nicht Ski fährt.

Das Wetter kann jedoch von Jahr zu Jahr variieren. Allgemein kann man jedoch sagen, dass das Wetter südlich der Alpen wärmer ist als im Norden.

Welche Währung hat die Schweiz?

In der Schweiz und in Liechtenstein wird mit Schweizer Franken bezahlt. In grösseren Städten und touristisch gut erschlossenen Gebieten werden oft auch Euro akzeptiert, allerdings nur in Noten – und das herausgegebene Wechselgeld erfolgt in Schweizer Franken. Euro können auch an den meisten Bargeldautomaten bezogen werden.

Mit Hilfe des Online-Währungsrechners können Sie ihre Währung in Schweizer Franken umrechnen.

Welche Stecker und Stromadapter braucht es in der Schweiz?

Die Spannung beträgt 230 Volt, die Frequenz 50 Hz.

In der Schweiz werden zweipolige (Typ C) und dreipolige (TYP J) Stecker verwendet.