Strategie Nachhaltige Entwicklung

Die Schweiz hat die nachhaltige Entwicklung als einen für alle Staatsebenen verbindlichen Zweck in der Verfassung festgeschrieben. In der Strategie Nachhaltige Entwicklung zeigt der Bundesrat auf, welche politischen Schwerpunkte er für die nachhaltige Entwicklung mittel- bis langfristig setzt.

Die Strategie Nachhaltige Entwicklung ist ein Orientierungsrahmen, der zeigt, in welche Richtung sich die Schweiz künftig in wichtigen Bereichen weiterentwickeln soll. Sie ist mit der Legislaturplanung verknüpft und wurde am 27. Januar 2016 für die Jahre 2016 bis 2019 erneuert. Die Strategie enthält einen thematischen Zielrahmen, der aus einer langfristigen Vision und Zielen bis 2030 besteht.

Die Agenda 2030 bildet einen Referenzrahmen für die neue Strategie Nachhaltige Entwicklung. Bereits heute sind viele Anforderungen der Sustainable Development Goals (SDGs) in zentralen Themenbereichen der Strategie verankert. Längerfristig ist eine möglichst umfassende Ausrichtung der Strategie auf die Agenda 2030 anzustreben.