Auftrag

Die Direktion für europäische Angelegenheiten (DEA) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für alle europapolitischen Fragen.

Sie untersteht direkt dem Vorsteher des EDA und nimmt insbesondere folgende Funktionen wahr:

  • Beobachtung der Entwicklungen in Europa, Analyse und Beurteilung der Auswirkungen für die Schweiz.
  • Koordination integrationsrechtlicher und -politischer Angelegenheiten sowie Aushandlung von Verträgen mit der EU in enger Zusammenarbeit und Mitverantwortung mit den in der Sache zuständigen Stellen.
  • Information über die schweizerische Europapolitik.
  • Definition und Umsetzung der aussenpolitischen Leitlinien in den Beziehungen zu den Nachbarstaaten sowie allen weiteren west- und zentraleuropäischen Staaten (Mitgliedstaaten der EU, Partnerstaaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) sowie Andorra, Heiliger Stuhl, Monaco und San Marino), in enger Zusammenarbeit mit den entsprechenden Schweizerischen Botschaften.

Weiterführende Informationen