2018

Die Tabelle bietet eine thematische Auswahl der parlamentarischen Vorstösse in 2018. Die vollständige Liste aller Vorstösse ist auf Curia Vista, der Geschäftsdatenbank des schweizerischen Parlaments, erhältlich.

Abkürzungen: A = Anfrage, DA = Dringliche Anfrage, BRG = Geschäft des Bundesrates, Emp. = Empfehlung, Fra. = Fragestunde, Ip. = Interpellation, D.Ip. = Dringliche Interpellation, Kt.Iv. = Standesinitiative, Mo. = Motion, PAG = Geschäft des Parlaments, Pa.Iv. = Parlamentarische Initiative, Pet. = Petition, Po. = Postulat

Nummer

Typ

Eingereicht von... / Thema

18.4335

Ip.

Jaques Nicolet (SVP): Frankreich schuldet der Schweiz 320 Millionen Franken an Steuergeld. Wird der Bund reagieren?

18.4250

Mo.

Walter Müller (FDP): Flankierende Massnahmen modernisieren

18.4222

Ip.

Ruppen Franz (SVP): Keine Arbeitslosengelder für Grenzgänger!

18.326

Kt.Iv.

Tessin: Informationspflicht gegenüber von Lohndumping betroffenen Arbeitnehmenden

18.1070

A.

Chiesa Marco (SVP): Stillstand beim Grenzgängerabkommen. Geht das Tessin leer aus?

18.5595

Fra.

Riklin Kathy (CVP): Flankierende Massnahmen und neue EU-Entsenderichtlinie. Vergleich des Seco veröffentlichen

18.4109

Ip.

Quadri Lorenzo (Lega): Rückerstattungen an Grenzgängerinnen und Grenzgänger und die Vereinbarung von 1974: So kann es nicht weitergehen.

18.4069

Ip.

Candinas Martin (CVP): Krankenkassen-Prämienverbilligungen für Kurzaufenthalter

18.1053

A.

Chiesa Marco (SVP): Auf die Stelleninserate, die einheimischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer diskriminieren, muss man reagieren

18.1049

A.

Romano Marco (CVP): Ist die Abrede vom 5. Mai 1934 zwischen der Schweiz und Italien betreffend die Ausübung des Ingenieur- und Architektenberufes, in Kraft getreten am 11. Januar 1938 (SR 0.141.114.547) noch aktuell oder obsolet?

18.3970

Ip.

Béglé Claude (CVP): Arbeitsbewilligungen für Fachkräfte aus Drittstaaten. Verfahren vereinfachen

18.3955

Ip.

Gutjahr Diana (SVP): Bürokratischer Ballast im Entsendegesetz - Unternehmen sofort und spürbar entlasten

18.3824

Mo.

Quadri Lorenzo (Lega): Höchstens 6 Monate Sozialhilfe für Personen aus der EU

18.3787

Mo.

Quadri Lorenzo (Lega): Keine finanziellen Anreize für die Anstellung von Flüchtlingen. Zu fördern ist stattdessen die Anstellung von Schweizerinnen und Schweizern, die in ihrem eigenen Land allzu oft diskriminiert werden

18.3742

D. Ip.

Landolt Martin (BDP): Den Königsweg weitergehen statt bilateraler Eiszeit

18.3741

D. Ip.

Rösti Albert (SVP): Abbruch der Verhandlungen über ein Rahmenabkommen mit der EU

18.3707

Mo.

WBK-SR: Integration von spät zugewanderten Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus EU/EFTA- und Drittstaaten

18.3674

Ip.

Aeschi Thomas (SVP): Flankierende Massnahmen. Wie zweckmässig ist der Kontrollaufwand?

18.3671

Ip.

Steinemann Barbara (SVP): Auswirkungen der Personenfreizügigkeit auf die Erwerbslosigkeit von Personen über 50 Jahren

18.3460

Ip.

Paganini Nicolo (CVP): Sozialversicherungsleistungen für Grenzgänger aus EU-Staaten

18.3426

Ip.

Steinemann Barbara (SVP): Einwanderung als working poor dank PFZ direkt in den Sozialstaat

18.3402

Ip.

Quadri Lorenzo (Lega): Geschenk des SECO an die Grenzgängerinnen und Grenzgänger

18.3334

Ip.

Dobler Marcel (FDP): Die Bürokratiemonster "Bewilligungen von Drittstaatenkontingenten" und "Kurzaufenthaltsbewilligungen (L-Bewilligungen) für EU/Efta-Bürger" müssen vereinfacht und beschleunigt werden

18.3074

Ip.

Frehner Sebastian (SVP): Hochqualifizierte Drittstaatenangehörige. Wann erhöht der Bundesrat endlich die Kontingente?

18.3027

Mo.

Romano Marco (CVP): Grenzgängerabkommen erst dann unterzeichnen, wenn Italien den Schweizer Finanzdienstleistern Marktzugang gewährt