Strategie

Die Strategie des Bundes 2013–2016 im Bereich der internationalen Zusammenarbeit wird in einer vom Parlament im September 2012 verabschiedeten Botschaft ausführlich beschrieben. Sie steht im Einklang mit den aussenpolitischen Zielen und der aussenwirtschaftspolitischen Strategie der Schweiz.

Sie umfasst alle Bereiche der internationalen Zusammenarbeit, die auf eine Reduktion der Armut und der globalen Risiken abzielt. Sie enthält namentlich die Ziele, Grundsätze, Instrumente sowie die inhaltliche Ausrichtung der Schweiz.

Der internationale Kontext

Die grossen aktuellen Herausforderungen der internationalen Zusammenarbeit

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Die Staatengemeinschaft einigt sich auf die 2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung. Deren 17 Ziele folgen auf die Millenniumsentwicklungsziele.

Weshalb engagiert sich die Schweiz?

Die humanitäre Tradition und warum die internationale Zusammenarbeit auch im Interesse der Schweiz ist

Strategische Ziele

Die fünf strategischen Ziele der Schweiz für die Jahre 2013–2016

Kanäle und Instrumente der Umsetzung

Die unterschiedlichen Arten und Partner der Zusammenarbeit

Kriterien der Zusammenarbeit

Nach welchen Kriterien wählt die Schweiz die Länder und Organisationen aus mit der sie zusammenarbeitet

Grundsätze der Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort ist zentral für eine nachhaltige Entwicklung

Rechtsgrundlagen

Gesetze, Verordnungen und Botschaften