Strategie

Die Strategie des Bundes 2017–2020 im Bereich der internationalen Zusammenarbeit ist in der vom Parlament im September 2016 verabschiedeten Botschaft ausführlich beschrieben. Sie beruht auf der Vision einer Welt ohne Armut und in Frieden und ist auf nachhaltige Entwicklung im Sinne der Agenda 2030 ausgerichtet.

Das Engagement der DEZA bezweckt die Verringerung von Not und Armut sowie die Bewältigung der globalen Herausforderungen wie Klimawandel, Migrationsströme und Zugang zu Wasser. Die DEZA setzt die internationale Zusammenarbeit der Schweiz in enger Zusammenarbeit mit dem SECO und der Abteilung Menschliche Sicherheit des EDA um. Sie wird ihre Aktivitäten in fragilen Kontexten kontinuierlich ausbauen, weil dort bis 2030 rund zwei Drittel der armen Weltbevölkerung leben werden.

Die internationale Zusammenarbeit der Schweiz umfasst sämtliche Beiträge der Schweiz in den Bereichen humanitäre Hilfe, technische Zusammenarbeit und Finanzhilfe zugunsten von Entwicklungsländern, Wirtschafts- und Handelskooperation, Transitionszusammenarbeit mit den Ländern Osteuropas sowie Förderung von Frieden und menschlicher Sicherheit.

Der internationale Kontext

Die globalen Herausforderungen von heute kennen keine Grenzen.

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

17 neue Ziele ersetzen die Millenniumsentwicklungsziele.

Weshalb engagiert sich die Schweiz?

Die Schweizer Tradition der humanitären Hilfe und der Solidarität ist in der Bundesverfassung verankert.

Strategische Ziele

Die Schweiz hat sich für die Jahre 2017 bis 2020 sieben strategische Ziele gesteckt.

Instrumente und Umsetzungspartner

Die Schweiz verfügt über eine breite Palette an Kooperationsformen und zusätzlichen Partnern.

Kriterien für die Zusammenarbeit

Die Schweiz entscheidet nach klar definierten Kriterien, in welchen Ländern sie aktiv wird, und wählt dementsprechend ihre Partner.

Grundsätze der Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren ist für die nachhaltige Entwicklung entscheidend.

Rechtliche Grundlagen: Gesetze, Verordnungen und Botschaften

Gesetze, Verordnungen und Botschaften