Instrumente zur Gleichberechtigung

Ein Vater spielt mit seinem Kind in Bolivien
Der Begriff Gender bezeichnet die sozial bedingten Rollen von Frauen und Männern in der Gesellschaft. © DEZA

Gender Tool Kit

Die gesellschaftlich zugewiesenen Rollen von Frauen und Männern können im Arbeits- und Privatleben zu spezifischen Verhaltensweisen und Dynamiken führen, die es bei Kooperationsprojekten zu berücksichtigen gilt. Das Gender Tool Kit der DEZA ist als Hilfe für Praktikerinnen und Praktiker gedacht, damit sie im richtigen Moment die richtigen Fragen stellen können. Auf diese Weise können die Anliegen der Geschlechtergleichstellung in den verschiedenen Etappen der Entwicklungsprogramme einbezogen werden.

Gender – Gleichstellung in der Umsetzung (PDF, Anzahl Seiten 28, 2.6 MB, Deutsch)

Thematische Arbeitshilfen

Um den Ansatz der DEZA im Bereich der Gleichstellung und der Entwicklung zu erläutern, stehen thematische Arbeitshilfen zu folgenden Themen zur Verfügung: 

  • Gleichstellung und Entwicklung von Kompetenzen
  • Wirtschaftliche Selbstbestimmung der Frauen
  • Gleichstellung, Landwirtschaft und Ernährungssicherheit
  • Gleichstellung, Klimawandel und Katastrophenvorsorge
  • Sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt (SGBV)
  • Wasser und Gleichstellungsperspektive
  • Gleichstellung in der Bildung
  • Berücksichtigung der Gleichstellung bei der Interpretation statistischer Daten
  • Gleichstellung, Konflikttransformation und psychosozialer Ansatz

Internationales Abkommen gegen Frauendiskriminierung CEDAW

Das internationale Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (Convention on the elimination of all forms of discrimination against women, CEDAW) wurde seit seiner Verabschiedung durch die UNO 1979 von 180 Staaten ratifiziert. Die Schweiz hat das Übereinkommen ebenfalls ratifiziert und sich damit wie alle Vertragsstaaten verpflichtet, es umzusetzen.

Internationales Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (PDF, Anzahl Seiten 36, 600.0 kB, Deutsch)

 

Was bedeutet dies für die DEZA? (PDF, Seite 1, 639.4 kB, Deutsch)