Wer langsam geht, kommt weit – Ein halbes Jahrhundert Schweizer Entwicklungshilfe

Wer langsam geht, kommt weit: Ein halbes Jahrhundert Schweizer Entwicklungshilfe
Monat 8
Jahr der Publikation 2010
Herausgeber René Holenstein
Anzahl Seiten 294
Preis CHF 38
Wer langsam geht, kommt weit – Ein halbes Jahrhundert Schweizer Entwicklungshilfe

Dieses Buch vom Historiker und DEZA-Mitarbeiter René Holenstein blickt auf ein halbes Jahrhundert Schweizer Entwicklungshilfe zurück und zieht Bilanz. Es beschreibt die Grundsätze und die Ziele sowie die Wege und die Akteure der Entwicklungszusammenarbeit. Zudem geben die Erfahrungsberichte von fünfzehn ehemaligen Schweizer Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfern Einblick in ihre persönliche Motivation sowie in vielfältige Formen ihres Engagements in unterschiedlichen Einsatzgebieten. Der Autor publiziert dieses Buch in seiner persönlichen Eigenschaft.