Mauritius

Einzureichende Dokumente für die Registrierung von Eheschliessungen

Schweizer Bürger sind gesetzlich verpflichtet, Zivilstandsänderungen (Heirat, Geburt, Tod, Scheidung) den Schweizer Behörden unverzüglich mitzuteilen, indem sie die entsprechenden Unterlagen der für ihren Wohnsitz zuständigen Schweizer Vertretung im Ausland einreichen.

Einzureichende Dokumente, um dem Regionalen Konsularcenter in Pretoria eine in Mauritius erfolge Heirat mitzuteilen: 

Einzureichende Dokumente (PDF, 12.3 kB, Deutsch)

Fragebogen (PDF, 14.6 kB, Französisch) 

 

Zivile Eheschliessung von Schweizer Touristinnen und Touristen in Mauritius

Folgende Dokumente sind dem Regionalen Konsularcenter in Pretoria, einzureichen um die Heirat im schweizerischen Zivilstandsregister eintragen zu lassen:

  • Heiratsurkunde (Original), apostilliert
  • Fragebogen «Eintragung der Heirat», ausgefüllt und unterzeichnet
  • 1 Fotokopie der Pässe (nur der Seiten mit den Identitätsangaben)
  • 1 Fotokopie der Geburtsurkunden

Die Apostille gemäss Haager Übereinkommen ist beim Büro des Premierministers, Hôtel du Gouvernement, Port Louis, erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen der für Ihren Heimatort zuständigen Zivilstandsbehörde zugestellt werden. Bitte kontaktieren Sie jende Behörde für weitere Informationen über den Stand der Eintragung. Sobald die Unterlagen in die Schweiz weitergeleitet worden sind ist das RKC nicht mehr involviert. 

Vorbereitung der Eheschliessung in der Schweiz

Sollten Sie wünschen, in der Schweiz zu heiraten, so müssen Sie einen Prozess der Ehevorbereitung durchlaufen.

Sie müssen persönlich beim Regionalen Konsularcenter in Pretoria vorsprechen und Ihre Dokumente einreichen. Bitte kontaktieren Sie uns vorab zwecks Vereinbarung eines Termins

Wenn einer der Verlobten in der Schweiz wohn so muss er/sie die Formulare bei der zuständigen Zivilstandsbehörde unterzeichnen.

Die Zivilstandsbehörde des Ortes, wo die Heirat stattfinden soll, ist alleinig zuständige für das Verlangen und Bearbeiten der Dokumente. Sie kann weitere Unterlagen verlangen. Die Vereinbarung des Ehetermins muss direkt mit jenen Behörden erledigt werden.

Einzureichende Dokumente:

  • Geburtsschein (Original), nicht älter als 6 Monate vorher, apostilliert
  • Apostilliertes Affidavit (in französischer Sprache) des Antragstellers/der Antragstellerin mit folgenden Angaben zu seiner/ihrer Person:
    – Staatsangehörigkeit
    – Zivilstand
    – Wohnsitzadresse der mind. letzten 6 Monate mit Dauer (von... bis...)
  • Beglaubigte Fotokopie des Schweizer Passes des Ehegatten.
  • Beglaubte Fotokopie des Passes des Antragstellers
  • Fotokopie eines der folgenden Dokumente betreffend den schweizerischen Ehegatten:
    Geburtsschein/Zivilstandsbescheinigung/Heimatschein

 

Geschiedene Personen:

  • Heiratsurkunde, mit Apostille versehen
  • Scheidungsurteil, gegebenenfalls übersetzt ins Französische, apostilliert

Verwitwete Personen:

  • Heiratsurkunde, mit Apostille versehen
  • Todesschein des verstorbenen Ehegatten, apostilliert

 

Die Apostille gemäss Haager Übereinkommen ist beim Büro des Premierministers, Hôtel du Gouvernement, Port Louis, erhältlich.

Gebühren

Das Regionale Konsularcenter verrechnet eine Minimalgebühr von CHF 230.--, bezahlbar in südafrikanischen Rand. Je nach unterbreiteten Unterlagen kann die Gebühr höher ausfallen.

Visa

Sollten Sie in der Schweiz Wohnsitz nehmen wollen so müssen Sie ein Visum beantragen. Auf der visa website finden Sie weitere Informationen. Es fallen zusätzliche Gebühren an und es handelt sich um einen separaten Prozess.