Aussenpolitik

Europapolitik

Die Beziehungen zu den Nachbarländern und die Europapolitik als zwei der vier Schwerpunkte der Aussenpolitischen Strategie 2012–2015

Finanzplatz und Wirtschaft

Der Finanzsektor und die Exporte als tragende Säulen der Schweizer Wirtschaft; Schweizer Gesetze verhindern die Anlage unrechtmässiger Vermögen auf dem Schweizer Finanzplatz

Entwicklung und Zusammenarbeit

Schweizer Engagement für eine nachhaltige globale Entwicklung zur Reduktion von Armut und globalen Risiken; fragile und von Konflikten betroffene Länder im Fokus; die Entwicklungszusammenarbeit, die Ostzusammenarbeit und die Humanitäre Hilfe der Schweiz setzen konkrete Projekte um

Völkerrecht

Regelt die zwischenstaatlichen Beziehungen und ist Grundlage für Frieden, Stabilität und den Schutz der Menschen

Frieden und Menschenrechte

Schutz des Einzelnen vor Krieg, Gewalt und Willkür sowie Förderung von Frieden, Demokratie und Menschenrechten sind Prioritäten der Schweizer Aussenpolitik.

Sicherheitspolitik

Schweizer Einsatz in internationalen Organisationen und in sicherheitspolitischen Partnerschaften für die Stabilität in der Welt, ein tiefes Rüstungsniveau, Nonproliferation und Rüstungskontrolle

Internationale Organisationen

Welchen Organisationen die Schweiz angehört, bei welchen sie Missionen hat und welche ihren Sitz in der Schweiz haben

Umwelt, Wissenschaft, Verkehr, Energie, Gesundheit

Kohärenz in spezifischen Politikbereichen sichern, insbesondere für Bildung, Wissenschaft, Raumfahrt, Gesundheit Umwelt, nachhaltige Entwicklung, Energie und Verkehr; Koordination mit den Fachdepartementen und Wahrung aussenpolitischer Interessen