Projekte

Resultate filtern nach
Status    

Objekt 1 – 12 von 57

Projekt abgeschlossen

Schweiz liefert Ambulanzfahrzeuge an Syriens notleidende Bevölkerung

Die Schweiz finanziert zwölf neue Ambulanzfahrzeuge, mit denen die Lage der unter den Folgen des Krieges leidenden Menschen in Syrien verbessert werden soll. © FDFA

20.02.2016 - 31.12.2018

Die DEZA hat dem Syrischen Arabischen Roten Halbmond (SARC) zwölf neue Ambulanzfahrzeuge übergeben. Eine schweizerische Delegation hat die Übergabe in der syrischen Hauptstadt Damaskus begleitet. Die Fahrzeuge werden in Syrien dringend gebraucht, weil es dem Gesundheitswesen angesichts der Kriegszerstörungen, der Angriffe auf Spitäler und der enormen Opferzahlen an Ambulanzwagen fehlt.

Land/Region Thema Periode Budget
Syrien
Humanitäre Hilfe
Gesundheit
Stärkung des Gesundheitswesens
Primäre Gesundheitsversorgung
Gesundheit
Primäre Gesundheitsversorgung
Nothilfe
GESUNDHEIT
GESUNDHEIT
MULTISEKTOR oder QUERSCHNITT-THEMA
NOTHILFE
Politik und Verwaltung im Gesundheitswesen
Basisgesundheitswesen
Materielle Nothilfe und Leistungen

20.02.2016 - 31.12.2018


CHF 900'000



Projekt abgeschlossen

Wiederaufbau nach dem Notstand

Ein Gebäude mit UNHCR-Fahnen und zwei verschleierten Frauen auf einem Balkon.

01.01.2016 - 31.12.2016

Die Zerstörung in Syrien ist enorm, und die Zahl der Obdachlosen wächst stetig. Das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge koordiniert die Wiederaufbauarbeiten vor Ort. Seit Beginn der Syrien-Krise hat die DEZA 13,4 Millionen Franken an die Organisation für ihre Arbeit in Syrien überwiesen. Schweizer Experten waren zudem an der Entwicklung langfristig ausgerichteter Baustandards für die Rückkehr von vertriebenen Bevölkerungsgruppen beteiligt.

Land/Region Thema Periode Budget
Irak
Jordanien
Libanon
Marokko
Syrien
Tunesien
Jemen
Zwangsmigration (Flüchtlinge, Binnenvertriebene, Menschenhandel)
HUMANITÄRE HILFE
Materielle Nothilfe und Leistungen

01.01.2016 - 31.12.2016


CHF 6'000'000



Projekt abgeschlossen

Die Schweiz unterstützt die Aktivitäten des IKRK in Syrien

Ein kleines Mädchen, das zu den intern Vertriebenen zählt, holt Wasser bei einem Wassertankwagen des IKRK in der Ortschaft Talbiseh, am Rand von Homs.

01.01.2015 - 31.12.2015

2011 brach die Syrien-Krise aus, die heute zu den schlimmsten humanitären Katastrophen zählt, die die Welt seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs erlebt hat. Das IKRK ist eine der wenigen internationalen Organisationen, die im Landesinnern Hilfseinsätze leisten können. Die DEZA arbeitet mit dem IKRK zusammen, was die Lieferung von Nahrungsmitteln sowie den Zugang zu Wasser und medizinischer Versorgung von Millionen von Syrerinnen und Syrern betrifft, die Opfer dieses Konflikts wurden.

Land/Region Thema Periode Budget
Irak
Jordanien
Libanon
Syrien
Rechtsstaatlichkeit - Demokratie - Menschenrechte
Nothilfe
Schutz und Zugang
MULTISEKTOR oder QUERSCHNITT-THEMA
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
Materielle Nothilfe und Leistungen
Menschenrechte

01.01.2015 - 31.12.2015


CHF 8'300'000



Allocation of SDC Funding to WFP Operations in 2019

01.01.2019 - 31.12.2019

In line with the Good Humanitarian Donorship (GHD) principles, Switzerland recognizes the necessity of predictable and flexible funding to respond to changing needs in humanitarian crises. SDC funding to WFP operations allows the World Food Programme (WFP) to respond proactively and to provide immediate food assistance in life-threatening situations.


Contributions to OCHA Field Operations in 2019

01.01.2019 - 31.12.2019

OCHA’s mission is to coordinate the global emergency response, to save lives and protect people in humanitarian crises. OCHA advocates for effective and principled humanitarian action by all, for all, in partnership with national and international actors in order to alleviate human suffering in sudden-onset disasters and protracted crises. It is responsible for bringing together humanitarian actors to ensure a coherent and timely response to emergencies. Therefore, SDC seeks to provide support to OCHA field and regional offices in relevant humanitarian contexts, in line with SDC geographic and thematic priorities.


Allocation of SDC Funding to ICRC Operations in 2019

01.01.2019 - 31.12.2019

In line with the Good Humanitarian Donorship (GHD) principles, Switzerland recognizes the necessity of predictable and flexible funding to respond to changing needs in humanitarian crises. SDC funding to ICRC operations allows the International Committee of the Red Cross (ICRC) to respond proactively and to provide immediate protection and assistance for people affected by armed conflict and other situations of violence.



Projekt abgeschlossen

Contributions to OCHA Field Operations in 2017

01.01.2017 - 31.12.2017

OCHA’s mission is to mobilise and coordinate effective humanitarian emergency assistance of the United Nations in partnership with national and international actors in order to alleviate human suffering in disasters and emergencies. It is responsible for bringing together humanitarian actors to ensure a coherent and timely response to emergencies.

Therefore, SDC seeks to provide support to OCHA field offices in relevant humanitarian contexts, in line with SDC geographic and thematic priorities.


Projekt abgeschlossen

Allocation of SDC Funding to UNHCR Operations in 2017

01.01.2017 - 31.12.2017

In line with the Good Humanitarian Donorship (GHD) principles, Switzerland recognizes the necessity of predictable and flexible funding to respond to changing needs in humanitarian crises. SDC funding to UNHCR operations allows the UN Refugee Agency to respond proactively and to provide immediate protection and assistance to refugees and internally displaced people in life-threatening situations and underfunded emergencies.


Projekt abgeschlossen

Allocation of SDC Funding to ICRC Operations in 2017

01.01.2017 - 31.12.2017

In line with the Good Humanitarian Donorship (GHD) principles, Switzerland recognizes the necessity of predictable and flexible funding to respond to changing needs in humanitarian crises. SDC funding to ICRC operations allows the International Committee of the Red Cross (ICRC) to respond proactively and to provide immediate protection and assistance for people affected by armed conflict and other situations of violence.


Projekt abgeschlossen

Allocation of SDC Funding to WFP Operations in 2017

01.01.2017 - 31.12.2017

In line with the Good Humanitarian Donorship (GHD) principles, Switzerland recognizes the necessity of predictable and flexible funding to respond to changing needs in humanitarian crises. SDC funding to WFP operations allows the World Food Programme (WFP) to respond proactively and to provide immediate food assistance in life-threatening situations.


Schweiz setzt Unterstützung für Palästina-Flüchtlinge

eine Klasse mit Mädchen Studenten

01.01.2017 - 31.12.2020

Die UNRWA ist seit der Gründung des Hilfswerks 1949 eine strategische Partnerin der Schweiz im Nahen Osten. Der Beitrag der Schweiz ist in erster Linie für den Zugang der betroffenen Bevölkerung zu Bildung, Gesundheitsvorsorge und sozialen Dienstleistungen bestimmt. Auf diese Weise trägt die Schweiz dazu bei, Perspektiven zu schaffen, das Risiko einer Radikalisierung junger Leute zu reduzieren und die Stabilität in der Region zu verbessern.

Land/Region Thema Periode Budget
Jordanien
Libanon
Palästinensische Behörde
Syrien
Gesundheit
Primäre Gesundheitsversorgung
BILDUNG
GESUNDHEIT
NOTHILFE
Primarschulbildung
Materielle Nothilfe und Leistungen

01.01.2017 - 31.12.2020


CHF 85'500'000


Objekt 1 – 12 von 57