Projekte

Resultate filtern nach
Status    

Objekt 1 – 12 von 54

Unterstützung der Bemühungen der UNO für einen ungehinderten Zugang zu den Opfern der Ukraine-Krise

Ein Soldat öffnet den Schlagbaum und gibt den Weg frei für einen Lastwagen der Humanitären Hilfe der Schweiz.

01.01.2016 - 31.12.2016

Die Krise in der Ostukraine dauert an, Millionen von Einwohnerinnen und Einwohnern fehlt es noch immer an Wasser und Medikamenten. Die vor Ort tätigen humanitären Organisationen sind bei ihren Hilfslieferungen mit vielerlei Hindernissen konfrontiert. Das UNO-Büro für die Koordination humanitärer Angelegenheiten ist bemüht, Lösungen zu finden. Die DEZA stellt dafür Geld und Experten zur Verfügung. Umgekehrt kann sie für ihre eigenen humanitären Operationen von den Dienstleistungen der Organisation profitieren.

Land/Region Periode Budget
Ukraine

01.01.2016 - 31.12.2016


CHF 300'000



Ukraine: auf dem Weg zu einem leistungsfähigeren Gesundheitssystem

Eine Frau ist zur Beratung beim Arzt.

01.12.2015 - 30.11.2019

Dieses Projekt soll die Kompetenzen und Kapazitäten des ukrainischen Gesundheitsministeriums stärken und zur Optimierung des Reformprozesses im Gesundheitssektor beitragen. Es sollen namentlich klarere Prioritäten gesetzt und Massnahmen ausgearbeitet und umgesetzt werden, die den spezifischen Gesundheitsbedürfnissen der Bevölkerung entsprechen.

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine
Gesundheit
Stärkung des Gesundheitswesens
Stärkung des Gesundheitswesens
GESUNDHEIT
GESUNDHEIT
Politik und Verwaltung im Gesundheitswesen
Politik und Verwaltung im Gesundheitswesen

01.12.2015 - 30.11.2019


CHF 1'850'000



Projekt abgeschlossen

Ukraine: weniger, aber effizientere Gemeinden

Drei Experten eines regionalen Büros für die Unterstützung der Dezentralisierung in der Ukraine nehmen im November 2015 in Kiew an einem Schulungskurs teil.

01.09.2015 - 31.12.2017

Das Projekt «Dezentralisierung und territoriale Konsolidierung in der Ukraine» bietet den ukrainischen Behörden technische und praktische Unterstützung bei der Umsetzung der Dezentralisierungsreform, bei der es hauptsächlich um die Fusion von Gemeinden geht. Langfristig soll die Reform den Gemeinden und Städten helfen, effizienter zu arbeiten und ihren Bürgerinnern und Bürgern Dienstleistungen von hoher Qualität anzubieten.  

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine
Rechtsstaatlichkeit - Demokratie - Menschenrechte
Dezentralisierung - Lokale Gouvernanz - Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
Dezentralisierung / Lokale Gouvernanz / Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)

01.09.2015 - 31.12.2017


CHF 2'400'000



Projekt abgeschlossen

Verwaltungen wiederaufbauen und Dialog sowie Vertrauen fördern in der Ukraine

Karte der Ukraine

10.02.2015 - 30.06.2018

Die DEZA unterstützt ein Projekt der Vereinten Nationen in den vom Konflikt betroffenen, unter der Kontrolle der staatlichen Regierung stehenden Verwaltungsbezirken Luhansk und Donezk. Ziel ist, lokale Verwaltungen wiederaufzubauen und den Dialog zwischen verschiedenen Akteuren zur Förderung des sozialen Zusammenhalts und der wirtschaftlichen Entwicklung zu unterstützen. Es handelt sich um die erste grosse internationale Initiative für den Wiederaufbau des Donbas im Osten der Ukraine.

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine
Zivile Friedensförderung und Beilegung von Konflikten
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
Zivile Friedensförderung, Prävention und Lösung von Konflikten

10.02.2015 - 30.06.2018


CHF 1'500'000



Projekt abgeschlossen

Besser qualifizierte ukrainische Spengler

Zwei Spengler durchtrennen ein Rohr mit Hilfe einer Maschine in einer Werkstatt.

01.07.2014 - 31.07.2018

Die in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Geberit entwickelte öffentlich-private Partnerschaft verfolgt das Ziel, die Berufsbildung im Bereich der Sanitärtechnik in der Ukraine zu verbessern, damit junge Spengler leichter einen Arbeitsplatz finden. Dazu soll ein neues, stärker auf die Praxis und auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarkts ausgerichtetes Ausbildungsmodell entwickelt und in Pilotschulen getestet werden, bevor es mit Unterstützung des Bildungsministeriums im ganzen Land eingeführt wird.

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine
Bildung
Trinkwasser und Siedlungshygiene (WASH – Wasser für Menschen)
Berufsbildung und Fertigkeitentraining
WASSER UND SIEDLUNGSHYGIENE
BILDUNG
MULTISEKTOR oder QUERSCHNITT-THEMA
Grundversorgung im Bereich Wasser und Siedlungshygiene
Berufsbildung und Fertigkeitentraining
Multisektorielle Hilfe

01.07.2014 - 31.07.2018


CHF 400'000



Im Einsatz für eine gesündere Ukraine

Die Kinder springen Seil.

01.10.2013 - 31.05.2019

Ein oft ungesunder Lebensstil und das teilweise mangelhafte Gesundheitssystem führen dazu, dass die Ukraine im internationalen Vergleich eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Todesfällen durch nichtübertragbare Krankheiten aufweist. Ein mehrjähriges Projekt der DEZA soll diese Situation verbessern.

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine
Gesundheit
Nicht übertragbare Krankheiten, inkl. psychische Gesundheit
GESUNDHEIT
Medizinische Dienstleistungen

01.10.2013 - 31.05.2019


CHF 3'805'000



Entwicklung von staatsbürgerlichen Kompetenzen in der Ukraine

Gespräch unter Teilnehmerinnen an einem mit Notizen und Broschüren bedeckten Tisch.

01.07.2013 - 31.12.2018

Das DOCCU-Projekt verfolgt das Ziel, die Ukraine bei der Umsetzung der Europarats-Charta zur politischen Bildung und Menschenrechtsbildung (EDC/HRE) mit der Verbreitung von Wissen über die EDC/HRE in der Ukraine zu unterstützen. Dazu sollen für Beamte der Lokalregierungen, Lehrpersonen und Schulleitende berufsbegleitende praktische Ausbildungen zur EDC/HRE durchgeführt werden.

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine
Rechtsstaatlichkeit - Demokratie - Menschenrechte
Dezentralisierung - Lokale Gouvernanz - Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
Dezentralisierung / Lokale Gouvernanz / Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)

01.07.2013 - 31.12.2018


CHF 1'640'000



Mehr Transparenz und weniger Korruption dank E-Governance in der Ukraine

An einer Reihe von Arbeitsplätzen sitzen Angestellte, die jeweils mit verschiedenen Personen sprechen.

01.06.2013 - 31.03.2019

Der schwierige Zugang zu Informationen und die Korruption stellen in der Ukraine ein grosses Problem für die Bevölkerung dar. Die DEZA will mit dem Projekt «E-Governance for Accountability and Participation» diese Situation verbessern und das Vertrauen in die ukrainische Verwaltung stärken.

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine
Rechtsstaatlichkeit - Demokratie - Menschenrechte
Dezentralisierung - Lokale Gouvernanz - Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
Dezentralisierung / Lokale Gouvernanz / Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)

01.06.2013 - 31.03.2019


CHF 4'750'000



Projekt abgeschlossen

Bessere Lebensbedingungen durch Dezentralisierung in der Ukraine

Wasserversorgung in einem ukrainischen Dorf.

01.05.2013 - 31.12.2017

Auch zwanzig Jahre nach der Erlangung der Unabhängigkeit ist die Ukraine ein stark zentralisierter Staat. Die Schweiz unterstützt neben der Verbesserung der kommunalen Dienstleistungen auch die Dezentralisierung auf nationaler Ebene. Sie hilft bei der Ausarbeitung von Gesetzen, die sich auf die beim Projekt DESPRO gemachten Erfahrungen stützen.

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine
Wasser
Dezentralisierung - Lokale Gouvernanz - Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)
Trinkwasser und Siedlungshygiene (WASH – Wasser für Menschen)
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
WASSER UND SIEDLUNGSHYGIENE
Dezentralisierung / Lokale Gouvernanz / Demokratisierung (inkl. Rechenschaftspflicht)
Grundversorgung im Bereich Wasser und Siedlungshygiene

01.05.2013 - 31.12.2017


CHF 9'330'000



Projekt abgeschlossen

Förderung der Gesundheit von Müttern und Kindern in der Ukraine

Eine Mutter hält ihr Neugeborenes lächelnd auf dem Arm.

01.05.2011 - 31.12.2017

Die DEZA unterstützt den Gesundheitssektor in der Ukraine seit 1997 mit einem Projekt zur Förderung der Gesundheit von Müttern und Kindern. In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Tropen und Public Health Institut Basel wurde der Bedarf an Betreuung von Frauen während der Schwangerschaft und bei der Geburt ermittelt und die Gesundheitsversorgung entsprechend verbessert.

Land/Region Thema Periode Budget
Ukraine

Iwano-Frankiwsk, Wolhynien, Winnyzja und Autonome Republik Krim

Gesundheit
Stärkung des Gesundheitswesens
GESUNDHEIT
Politik und Verwaltung im Gesundheitswesen

01.05.2011 - 31.12.2017


CHF 6'290'000



Geplantes Projekt

Recovery and Stabilization Support to Eastern Ukraine

01.01.2021 - 31.12.2025

The local population as well as the displaced persons and refugees continue to suffer the manifold consequences of the armed conflict in Eastern Ukraine. While humanitarian needs persist, there is an increasing demand for more development oriented assistance. Switzerland would like to expand its support to the region by improving the resilience and livelihoods of vulnerable citizens, strengthen the capacities of local governance structures and support local dialogue and trust-building.


Mental Health for All

01.04.2018 - 30.09.2023

In Ukraine, socio-economic factors, the protracted conflict, coupled with an oudated mental health care system result in a high prevalence and poor treatment of mental health disorders. This project supports the implementation of reforms in the mental healthcare sector by improving framework conditions, piloting integrated, communiry-based models of care and providing psychosocial support to communities affected by the ongoing conflict. 

Objekt 1 – 12 von 54