Bundesverwaltung admin.ch
Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten

Navigation

Hauptnavigation

Subnavigation

Weitere Informationen

Schnellsuche

Nützliche Informationen

Sie befinden sich hier:

Botschaft Kairo

Statement on death sentences in Egypt 

Cairo, 24.06.2014 - Switzerland is deeply concerned about the passing of heavy sentences in recent court verdicts.

Switzerland is deeply concerned about the heavy jail sentences pronounced by a Criminal Court in Cairo against three journalists and 11 other defendants – who were tried in absentia – as well as about the confirmation by the Criminal Court of Minya of the death penalty against 183 persons convicted in an earlier mass trial.

Switzerland urges the Egyptian judicial authorities to protect the freedom of the press as well as the freedom of expression and assembly which are necessary ingredients for Egypt’s transition to democracy. Switzerland moreover urges Egypt to comply with due process standards and the right to a fair trial, in line with its international obligations.

While condemning violent acts of any kind and recognizing that the judicial procedures in both cases has not ended, Switzerland calls on the Egyptian authorities to grant due process in the review procedure, to refrain from executing death sentences and to impose a moratorium on the death penalty as a step towards full abolition.

For Switzerland, the death penalty is not applicable under any circumstances, not even in the case of most serious crimes. Switzerland supports the universal abolition of the death penalty.


Ägypten durchläuft einen tief greifenden politischen Umbruch. Die Entwicklung der Lage bleibt vor allem in den Grossstädten ungewiss.

Informieren Sie sich in den Medien über die aktuelle Lage im Land und befolgen Sie die Anweisungen der Sicherheitsbehörden. Bleiben Sie in Kontakt mit Ihrem Reiseveranstalter. Meiden Sie grosse Menschenansammlungen und Demonstrationen jeder Art und treten Sie generell mit Vorsicht auf.

Schweizer Bürger, die Hilfe benötigen, können sich an die Botschaft wenden: 
+20 2 2575 8284.

Mitteilung an unsere Kunden

Die Sicherheit unserer Kunden und unseres Personals hat für die Botschaft höchste Priorität. Behinderungen, verursacht durch die aktuelle sicherheitspolitische Lage, können rasch zu ungewohnten Verzögerungen führen. Diese Situation kann Auswirkungen auf die Bearbeitungszeiten bei Visagesuchen aber auch auf Dienstleistungen für Schweizerbürger haben. Schalteröffnungszeiten wie auch Terminvereinbarungen für Visagesuchsteller könnten kurzfristig Änderungen erfahren. Wir bedauern allfällige Unannehmlichkeiten und danken für Ihre Geduld. Wir versichern Ihnen, dass wir uns bemühen, trotz Priorisieren von Sicherheitsvorkehrungen einen effizienten Dienstleistungsservice anzubieten.


Die schweizerische Botschaft verfolgt die Situation ständig aufmerksam und wird diese Seite laufend aufdatieren.

Ansicht des Gebäudes der Schweizer Botschaft in Kairo

 (640 x 480)
Botschaft Kairo © EDA

 
Schweizer, die nach Ägypten reisen wollen, brauchen einen gültigen Reisepass. Die Identitätskarte oder ein abgelaufener Reisepass werden nicht akzeptiert.

Embassy of Switzerland
10, Abdel Khalek Sarwat Street
11511 Cairo
Egypt

Postadresse
P.O. Box 633
11511 Cairo
Egypt

Tel.: +202 2575 82 84
Fax: +202 2574 52 36

Öffnungszeiten
Sonntag-Donnerstag: 09.00-12.00 Uhr

Notfall Nummer Botschaft (Bereitschaftsdienst)
+20 1227 444 333
Nur für dringende Notfälle

EDA Helpline in der Schweiz
+41 (0) 800 24 7 365 

http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/dfa/orgcha/sectio/condir/sercit/hlplne.html Helpline EDA


Konsularbezirk
Ägypten