Stipendien

ThinkSwiss

ThinkSwiss ist ein Stipendienprogramm, das vom Wissenschaftsbüro der Schweizerischen Botschaft in Washington, D.C., mit Unterstützung der Schweizerischen Botschaft in Ottawa, Kanada, verwaltet wird. Das Programm wird durch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) finanziert. Ziel dieses Programms ist es, die Forschungsmöglichkeiten in der Schweiz für amerikanische und kanadische Studierende zu fördern und den Austausch zwischen schweizerischen, amerikanischen und kanadischen Universitäten und Forschungseinrichtungen zu unterstützen.

Das ThinkSwiss-Forschungsstipendium bietet Studierenden, Doktoranden und Forschern, die zum Zeitpunkt der Reise an einer US-amerikanischen oder kanadischen Universität eingeschrieben sind, die Möglichkeit, ein zwei- bis dreimonatiges Forschungsprojekt an einer öffentlichen Schweizer Einrichtung durchzuführen. Erfolgreiche Kandidaten erhalten Stipendien, die sich nach der Dauer ihres Aufenthalts richten und im Durchschnitt rund 1.600 USD pro Monat betragen.

Das ThinkSwiss Programm bietet auch Reisestipendien für US-amerikanische und kanadische Teilnehmer, um verschiedene Schweizer Sommerschulen zu besuchen. Die Teilnehmer profitieren von praktischer Forschung, Ausbildung und der Auseinandersetzung mit aktuellen Themen innerhalb ihrer professionellen Forschungsgemeinschaft. Die Teilnehmer werden von der jeweiligen Sommerschule ausgewählt.

Fulbright-Schweizer Regierung Exzellenz-Stipendien

Fulbright-Swiss Government Excellence-Stipendien werden von der Eidgenössischen Stipendienkommission für ausländische Studierende (EKAS) und dem Bureau of Educational and Cultural Affairs des US-Außenministeriums angeboten.

Diese Stipendien finanzieren Forschungsaufenthalte von sechs bis zwölf Monaten. Für US-amerikanische Studierende und Künstler, die sich für diese Möglichkeit interessieren, wird dieses Programm vom International Institute of Education (IIE) verwaltet, dessen Informationen Sie hier finden.