Schweizer Botschaft in Caracas

Schweizer Botschaft in Venezuela
Schweizer Botschaft in Venezuela © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Informationen für Auslandschweizer in Zusammenhang mit der COVID-19 Epidemie

Angesichts der Situation in Zusammenhang mit der COVID-19 Epidemie und den Quarantänemassnahmen, welche durch die Regierung der bolivarianischen Republik Venezuela am 15.03.2020 erlassen wurden, ist die Schweizer Botschaft für persönliche Vorsprachen bis auf Weiteres geschlossen.

Wir empfehlen Ihnen regelmässig die Informationen auf unserer Internetseite zu prüfen.

Für Notfälle kontaktieren Sie uns bitte per Email caracas@eda.admin.ch oder per Telefon +58 212 267 9585.

Informationen an Schweizer Bürger auf der Durchreise

Die Botschaft beobachtet die Situation in ihrem Konsularbezirk und stellt sämtliche Informationen auf dieser Internetseite zur Verfügung. Die nachfolgenden Angaben basieren auf der teilweise ungeklärten Informationslage und sind entsprechend ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Alle sich auf der Durchreise befinden Schweizer Bürger sind gehalten, sich auf der Reise-Applikation Travel Admin des Eidgenössichen Departments für auswärtige Angelegenheiten EDA zu registrieren.

Sich auf der Durchreise befindliche Schweizer Bürgerinnen und Bürger sind gehalten, sich bei ihren Reiseveranstaltern/Transportgesellschaften nach ihren Möglichkeiten zu erkundigen oder selbstständig ihre Ausreise zu organisieren. Die Botschaft kann die Ausreise nicht für Sie organisieren.

Reisende in Venezuela

Der internationale Flugverkehr wurde durch die Regierung der Bolivarischen Republik Venezuela offiziell eingestellt. Die Landgrenzen zur Republik Kolumbien sowie zur Föderativen Republik Brasilien wurden durch deren Behörden geschlossen.

Die Bewegungsfreiheit innerhalb des Landes ist stark eingeschränkt, Inlandflüge und Busverbindungen werden nicht mehr bedient. Jedermann ist gehalten, seine Unterkunft nur noch zur Beschaffung von Lebensnotwendigem zu verlassen (Nahrungsmittel, Medikamente, etc.). Die Sicherheitsdienste kontrollieren die Einhaltung der Massnahmen und sperren teilweise die Verkehrsträger.

Reisende in anderen Teilen des Konsularbezirks

Die Republik Trinidad & Tobago hat seine Grenzen vollständig geschlossen. Ein- und Ausreise sind vorerst nicht mehr möglich.
Das Schweizerische Generalkonsulat in Port of Spain ist für persönliche Vorsprachen geschlossen, die Honorar-Generalkonsulin ist via Email (portspain@honrep.ch) oder Tel. +1 868 623 7816 erreichbar.

Ein- und Ausreise nach Barbados sind gemäss Kenntnis der Botschaft im Moment nicht mehr möglich, da die Fluggesellschaften ihre Tätigkeiten eingestellt haben.
Das Schweizerische Generalkonsulat in St. Michael ist für persönliche Vorsprachen geschlossen, der Honorar-Generalkonsul ist via Email (barbados@honrep.ch) oder Tel. +1 246 820 7940 erreichbar.

Grenada hat sämtliche kommerziellen Personentransportflüge ausgesetzt. Schiffsreisenden (Kreuzfahrtschiffe, private Yachten etc.) ist die Landung untersagt. Ein- und Ausreise sind daher vorerst nicht mehr möglich.
Das Schweizerische Konsulat in St. George’s ist für persönliche Vorsprachen geschlossen, die Honorar-Konsulin ist via Email (grenada@honrep.ch) oder Tel. +1 473 409 7187 erreichbar.

St. Lucia hat den internationalen Flughafen offiziell wiedereröffnet. Die Einreise auf dem Seeweg ist nach wie vor verboten. Neuankommende müssen sich je nach Herkunftsdestionation während 14 Tagen in Quarantäne begeben, wobei die meisten Hotels nach wie vor geschlossen sind. Die Notstandsmassnahmen und Sperrstunden sind weiterhin in Kraft. Rückführungsflüge sind nach wie vor möglich.

Die Ein- und Ausreise nach/aus St. Vincent und die Grenadinen ist möglich. Je nach Herkunftsland gelten aber verschiedene Gesundheitsprotokolle. Ankommende aus der Schweiz müssen den Nachweis erbringen, dass sie das COVID-19 Virus nicht einführen. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig beim Generalkonsulat von St. Vincent und die Grenadinen in Genf oder bei deren Konsulat in Basel über die behördlich vorgeschriebenen Vorkehrungen.

Die Republik Suriname hat sowohl den Luftraum wie auch die Landgrenzen zu Guyana und Französisch-Guyana gesperrt. Ein- und Ausreise sind daher vorerst nicht mehr möglich.

Die Kooperative Republik Guyana hat die internationalen Flughäfen geschlossen, der Flugverkehr steht still. DIe Landgrenzen wurden durch dei nachbarstaaten geschlossen. Ein- und Ausreise sind daher vorerst nicht mehr möglich.
Das Schweizerische Generalkonsulat in Georgetown ist für persönliche Vorsprachen geschlossen, der Honorar-Generalkonsul ist via Email (georgetown@honrep.ch) oder Tel. +592 600 6568 erreichbar.

 

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Venezuela

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Newsletter

Die Schweizer Botschaft informiert mit Newsletter über Kultur, Wissenschaft und Politik

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen

Detaillierte Informationen finden Sie auf der spanischen Seite.