Eine Welt 4/2011

Reihe Eine Welt
Ausgabe 4/2011
Monat 11
Jahr der Publikation 2011
Preis kostenlos
Eine Welt 4/2011
(PDF, 11.1 MB, Deutsch)

La Paz / Haiti / Gentechnik

Dossier Verstädterung

Zebras in La Paz/El Alto
Seit 2007 lebt mehr als die Hälfte der Menschheit in Städten – in Bolivien sind es gar drei Viertel der Einwohner. Eine Reportage aus La Paz

Herausforderung Verkehr
Je grösser die Stadt, desto weiter die Wege, welche die Menschen für die Verrichtung ihrer Geschäfte zurücklegen

«Längst leiden nicht nur Arme unter der Situation»
Die ETH-Professoren Alfredo Brillembourg und Hubert Klumpner sind Spezialisten für Stadtentwicklung in den Slums und Favelas des Südens

Horizonte

In Haiti hilft sich jeder selbst
Bald zwei Jahre nach der Jahrhundertkatastrophe leben weiterhin über eine halbe Million Menschen in provisorischen Lagern

Aus dem Altag von...
Marie Schärlig, Interimsleiterin des Kompetenzzentrums für den Wiederaufbau in Haiti

Hier sind Journalisten Priester
Der Haitianer Jonas Laurince über die Stellung der Medien in seiner Heimat

DEZA

Superhirne zu Besuch
Im Rahmen des EU-Erweiterungsbeitrags schliessen ausländische Forscherinnen und Forscher ihre Studien in der Schweiz ab

Mit Zimmerdecken gegen Energieverschwendung
Bis 2015 will Südafrika seinen Energieverbrauch markant senken – auch mit Unterstützung der DEZA

Soforthilfe für Nordafrika
Nach den Volksaufständen stehen die arabischen Länder vor grossen Herausforderungen – die Schweiz hilft

Forum

Das Geschäft mit der Saat
Gentechnisch verändertes Saatgut polarisiert – hier genauso wie in Entwicklungsländern

Das Aschenbrödel aus Las Barrancas
Carte blanche: Der Bolivianer Rafael Alberto Sagárnaga López über die 13-jährige Marisela und ihre erste Party

Kultur

Humor, Kunst, Kultur und Wut
Der ägyptische Schriftsteller Khaled Al Khamissi über «Fassadendemokratien» und die Rolle der Kultur bei den Revolutionen in den arabischen Ländern

 

Gratis-Abo (nur in der Schweiz bestellbar)

Bestellen