Eine Welt 4/2015

Reihe Eine Welt
Ausgabe 4/2015
Monat 11
Jahr der Publikation 2015
Anzahl Seiten 36
Preis kostenlos
Eine Welt 4/2015
(PDF, Anzahl Seiten 36, 5.6 MB, Deutsch)

Privatwirtschaft, Motor der Entwicklung / Bedrohte Nomaden, Schwieriger Alltag in Somalia / Humanitäre Hilfe im Clinch, Konkurrenz statt Koordination

Dossier Privatwirtschaft

Privatwirtschaft – die treibende Kraft

Der Privatsektor ist gleichzeitig Nutzniesser und Verbündeter der Entwicklungszusammenarbeit.

Die geleaste Kuh

Mikroleasing als Ausweg für arme Kleinbauern und Unternehmen im Süden, die keine Bankkredite erhalten

Kleinbauern und der globale Markt

Interview mit Patrick Struebi, Gründer von Fairtrasa, einem Sozialunternehmen, das Biofrüchte und -gemüse aus Lateinamerika in alle Welt exportiert

Bau dir dein Eigenheim!

Der Sozialunternehmer Francesco Piazzesi revolutioniert in Mexiko den Häuserbau für die Armen

Sonne statt Kerosin

Ein Schweizer Fonds fördert mit Unterstützung des SECO die Verbreitung von Solarlampen

Facts & Figures

Horizonte

Drei Feinde bedrohen Somalias Nomaden

Die Menschen in Somalia hoffen, dass Hungerkatastrophen und Gewalt bald ein Ende haben

Aus dem Alltag von ...

Laila Sheikh und Lukas Rüttimann, Chefin und Chef Regionale Kooperation Horn von Afrika, Nairobi

Fremde Heimat – Träume voller Hoffnung

Zahra Jibril erzählt von der schwierigen Rückkehr in ihre Heimat Somaliland und weshalb sie trotzdem bleibt

DEZA

Verwarnung als Chance

Das neue Jugendstrafrecht von Bosnien und Herzegowina ermöglicht jugendlichen Tätern die Wiedereingliederung

Die Milch von Mutter Erde

Das Projekt BioCultura unterstützt Bauern in Bolivien bei der Anpassung ihrer traditionellen Anbaumethoden an veränderte Bedingungen

Forum

Humanitäre Hilfe im Scheinwerferlicht

Nepal wurde nach dem Erdbeben von medialer Aufmerksamkeit und Hilfe buchstäblich überrollt, während andere Krisengebiete kaum Beachtung finden

Der Krieg, der nicht stattgefunden hat

Carte Blanche: Marius Ivaškevičius erklärt, weshalb er vorläufig nicht mehr über die Liebe schreibt

Kultur

Kunst öffnet neue Türen

Ob Jugendtheater in Gaza oder Kulturfestival in Georgien: In Konflikt- und Krisensituationen öffnen Kulturprojekte neue Türen

Bestellen