Schweizerische Botschaft in Bulgarien

Botschaftsgebäude in Sofia © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Das Coronavirus - allgemeine Information über Bulgarien und die Schweiz

Für Informationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus (COVID-19) sind insbesondere die Informationen und Anweisungen der lokalen Behörden www.coronavirus.bg, www.mh.government.bg und www.mfa.bg sowie die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO zu beachten.

Auf Bundesebene informiert das Bundesamt für Gesundheit BAG die Bevölkerung über das neue Coronavirus COVID-19 und erlässt Reise-Empfehlungen.

Bei Fragen seitens Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer bitte folgenden Link öffnen: «Was rät das EDA?»

Die Reisehinweise des EDA bieten Reisenden eine Grundlage für die Vorbereitung ihrer Reise, indem sie über mögliche Risiken informieren und gewisse Vorsichtsmassnahmen empfehlen. Sie sind eine Ergänzung zu anderen Informationsquellen.

Für dringende Anliegen kontaktieren Sie bitte die Helpline EDA  (Tel. +41 800 24-7-365 / +41 58 465 33 33) oder kontaktieren Sie die Schweizer Vertretung in Sofia.

Schweiz

02/11/2020 - Schweiz - Epidemische Situation in den Kantonen

Die epidemische Situation variiert in den veschiedenen Kantonen der Schweiz.
Bitte bevor Sie sich auf die Reise begeben, die aktuelle Situation in dem Kanton prüfen.

12.06.2020 - Reisen in die Schweiz für bulgarische Staatsbürger ab 15.06.2020 erlaubt

Ab 15. Juni gilt wieder die volle Personenfreizügigkeit von allen EU-/EFTA-Staaten und Grossbritannien.

Bulgarien bleibt auch nach dem 15. Juni auf der Liste der Hochrisikoländer, was bedeutet, dass für Drittstaatsangehörige, die aus Bulgarien in die Schweiz einreisen wollen, weiterhin Beschränkungen gelten. Personen mit Freizügigkeitsrechten dürfen jedoch ab dem 15. Juni wieder in die Schweiz einreisen; dazu gehören bulgarische Bürgerinnen und Bürgrer, ihre Familienangehörigen unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit sowie Drittstaatsangehörige, die von einem Unternehmen mit Sitz in diesen Ländern für maximal 90 Tage im Jahr in die Schweiz entsandt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesrats www.admin.ch.

Informationen zu Flügen in die Schweiz

Wir möchten Sie darüber informieren, dass ab 1. Juni 2020 Bulgaria air und WIZZAIR direkte Flüge in die Schweiz durchführen werden.

Bitte erkundigen Sie sich bei den Fluggesellschaften:

www.air.bg

www.wizzair.com

Bulgarien

25/11/2020 - Bulgarien - Epidemische Situation bis 31. Januar 2021

Der Gesundheitsminister der Republik Bulgarien erliess eine Verfügung, die während der epidemischen Situation im Land ab dem 14. Mai 2020 bis zum 31. Januar 2021 in Kraft bleiben wird. Die Verfügung finden Sie hier (in deutscher Sprache):

Neue Verfügung 677 vom 25.11.2020

 

22/10/2020 - Masken in öffentlichen Aussenräumen in Bulgarien

Ab dem 22. Oktober 2020 müssen Personen, die sich in öffentlichen Außenräumen versammeln und einen physischen Abstand von 1,5 Metern nicht einhalten können, eine Maske oder einen anderen Gegenstand tragen, der ihre Nase und ihren Mund bedeckt (z.B. Gesichtsschutz, Schal, Handtuch usw.). Ausgenommen hiervon sind Kunden in Speise- und Trinkanstalten, Personen, die in geschlossenen Räumen und im Freien Sport treiben, Teilnehmer an Konferenzen, Kongressen usw. bei der Präsentation von Reden sowie Gastgeber und Gäste von Fernsehsendungen. Ausgenommen von dieser Massnahme sind auch Kinder bis zum Alter von 6 Jahren.

Ein- und Durchreise durch das Hoheitsgebiet der Republik Bulgarien

EU-Bürger und Bürger aus den Schengen Ländern, die aus der Schweiz kommen, dürfen nach Bulgarien einreisen ohne in Quarantäne gestellt zu werden..

Für weitere Informationen konsultieren Sie unsere informelle Übersetzung ins Englische:

Order 341 (PDF, 384.0 kB)

Wichtige Informationen

Jeder Schweizer Bürger trägt die Eigenverantwortung bei der Durchführung einer Auslandreise gemäss Bundesgesetz über Schweizer Personen und Institutionen im Ausland (195.1)

Falls Sie sich entscheiden in Rumänien oder Bulgarien zu bleiben, bitten wir Sie die Applikation «Travel Admin» herunter zu laden und sich mit Ortsangabe zu registrieren.

Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit.

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Bulgarien

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Büro Erweiterungsbeitrag Sofia

koordiniert Mittel und Projekte des Erweiterungsbeitrags vor Ort

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen