Brauche ich ein nationales Visum?

Meine Staatsangehörigkeit Visumpflicht (ja/nein)
Deutschland Nein

Einreise und Aufenthalt in der Schweiz für EU/EFTA-Staatsangehörige

Sie sind EU/EFTA-Angehörige bzw. -Angehöriger und besitzen einen gültigen und anerkannten Ausweis. In diesem Fall benötigen Sie kein Visum für die Einreise in die Schweiz.

Bei einem Aufenthalt von über 90 Tagen ist eine Aufenthaltsbewilligung des kantonalen Migrationsamts erforderlich, welches für den Aufenthaltsort in der Schweiz zuständig ist. Der Antrag auf eine Aufenthaltsbewilligung ist mit den erforderlichen Dokumenten direkt in der Schweiz beim zuständigen kantonalen Migrationsamt einzureichen. Innert 14 Tagen nach Ihrer Ankunft in der Schweiz und vor Stellenantritt, müssen sich die Bürgerinnen und Bürger der EU/EFTA bei ihrer Wohngemeinde anmelden und eine Aufenthaltsbewilligung beantragen.

Für bulgarische und rumänische Staatsangehörige gelten bis 31.5.2016 Aufenthaltsbeschränkungen.

Andere Staatsangehörigkeiten

Haben Sie eine andere Staatsangehörigkeit, so erhalten Sie die entsprechenden Informationen auf den Internetseiten des SEM. 

SEM – Übersicht der Ausweis- und Visumvorschriften nach Staatsangehörigkeit (Anhang 1, Liste 1: Staatsangehörigkeit)

Sollten Sie visumpflichtig sein (ja), reichen Sie bitte ein Visumgesuch ein. Sie erhalten weitere Informationen auf der Seite:

Wo soll ich mein Gesuch für ein nationales Visum einreichen?

Sollten Sie visumbefreit sein (nein), dürfen Sie ohne Visum in die Schweiz einreisen. Sie sind aber verpflichtet, Ihre Ankunft innerhalb 14 Tagen nach der Einreise in die Schweiz bei der für Ihren Wohnort zuständigen Fremdenpolizei resp. der zuständigen kantonalen Behörde zu melden.

Vor der Einreise in die Schweiz sind Sie jedoch gehalten, die notwendigen Schritte zwecks Erhalts einer gesicherten Aufenthaltserlaubnis bei der zuständigen kantonalen Behörde zu unternehmen.