Curriculum Vitae Pio Wennubst

Vize-Direktor, Leiter des Bereichs Globale Zusammenarbeit

Botschafter Pio Wennubst (geboren 1961 in Lugano) ist Agrarökonom. Zu seinem Spezialgebiet gehören systemische Ansätze durch Training. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklungsdiplomatie und im Feld, namentlich in den Bereichen ländliche Entwicklung, Mikrofinanz und öffentliche Gesundheit.

Nach seiner Tätigkeit als Geschäftsführer eines Schweizer Chemieunternehmens wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den öffentlichen Sektor. 1992 reiste er für ein UNO-Entwicklungsprojekt nach Nepal. Der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) trat er 1995 bei. Nach einem Einsatz in Bolivien wurde er nach Madagaskar versetzt, wo er die Aktivitäten der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit reorganisierte. Auf eine Stelle als Ökonom an der Zentrale der DEZA in Bern folgte ein Einsatz als Koordinator der DEZA in Dar es Salaam in Tansania.

Von 2008 bis 2011 war Pio Wennubst Stellvertretender Ständiger Vertreter bei der Ständigen Mission der Schweizer bei den UNO-Sonderorganisationen in Rom. 2010 übernahm er die Leitung des Globalprogramms Ernährungssicherheit der DEZA. Danach wurde er zum Leiter des Teams Wirtschaftliche und soziale Entwicklung in der Ständigen Mission der Schweiz bei den Vereinten Nationen in New York ernannt. Gegenwärtig ist er Leiter der Direktion Globale Zusammenarbeit der DEZA.