Manuelles Meldewesen

Neben der elektronischen Übermittlung von Zu- und Wegzugsmeldungen bestehen die Papier- und die E-Mail-Variante mit sicherer Verschlüsselung weiterhin.

Die Einwohnerdienste können die Zu- und Wegzugsmeldungen in Papierform senden, bis sie die notwendigen Softwareanpassungen für eine elektronische Übermittlung via sedex vorgenommen haben. Einwohnerdienste, welche keine elektronische Anbindung vorsehen, können diese Meldungen weiterhin auf Papier oder per E-Mail mit sicherer Verschlüsselung senden.

Die Meldungen sollten direkt via Kuriersektion des EDA an die zuständige Vertretung im Ausland versandt werden.

Um den administrativen Aufwand so gering wie möglich zu halten, sind unter «Dokumente» verschiedene Vorlagen abgelegt, welche bei Bedarf als Grundlage verwendet werden können. Es steht den Einwohnerdiensten zudem frei, ihre eigenen An- und Abmeldeformulare zu benutzen oder die Vorlagen des EDA entsprechend anzupassen.