Zum Anfang

Voraussetzungen und Vorteile

Es gelten die gleichen Voraussetzungen und Vorteile wie für die Privatkundschaft. Bitte beachten Sie, dass Sie als Geschäftskunde zusätzlich einen E-Rechnungsvertrag mit dem Finanzinstitut benötigen.

Voraussetzungen und Vorteile des E-Banking

Buchhaltungssystem 

Geschäftskunden können die strukturierten und digital signierten Daten elektronisch ins Buchhaltungssystem übernehmen. Dadurch können interne Prozesse wie Visierung, Freigabe oder Ablage vollständig automatisiert werden. Dies führt gegenüber den klassischen Bearbeitungsprozessen zu verkürzten Durchlaufzeiten und höherer Datenqualität. Das Begleichen der Rechnungen erfolgt über die bisher genutzten Zahlungskanäle.

Voraussetzungen und erste Schritte

  • Stellen Sie im Unternehmen die technischen Voraussetzungen für den Empfang, die Verarbeitung und die Archivierung von E-Rechnungen im Buchhaltungssystem bereit.
  • Zum Empfangen der E-Rechnung benötigen Sie einen Vertrag mit einem Service Provider. Informieren Sie sich bei Ihrem Finanzinstitut und bei swissDIGIN (Forum zur Förderung der elektronischen Rechnung).
  • Mit dem Vertrag erhalten Sie eine Teilnehmernummer, die sogenannte EBillAccountID.
  • Teilen Sie Teilnehmernummer und Kundennummer dem EDA mit und verlangen Sie die E-Rechnung. Senden Sie diese Information an  finanzen@eda.admin.ch
    Kundennummer auf Rechnung finden (PDF, 2 Seiten, 31.9 kB, Deutsch)
  • Künftig erhalten Sie die mehrwertsteuerkonformen Rechnungen elektronisch und können diese direkt ins Buchhaltungssystem übernehmen.
  • Der Prozess für die Überweisung der Zahlung wird durch die E-Rechnung nicht verändert.

Letzte Aktualisierung 15.02.2022

Kontakt

Finanzen EDA

Freiburgstrasse 130
3003 Bern

Fax

+41 (0)58 462 36 52