Jugendprojekt

Modell-OSZE

Logo "Youth and Security and Cooperation in Europe"
OSCE

In ihrem OSZE-Vorsitzjahr hat die Schweiz der Jugend eine Stimme verliehen und sie an den Aktivitäten der OSZE verstärkt teilhaben lassen.

Aus den OSZE-Ländern wurden 57 junge Frauen und Männer  eingeladen, an der Modell-OSZE 2014 teilzunehmen. Die 18- bis 30-jährigen Jugendbotschafter lernten die Themen und Strukturen der OSZE genauer kennen, indem sie Sitzungen des Ministerrats und des Ständigen Rats der OSZE simulierten. So konnten sie erste diplomatische Erfahrungen sammeln, Verhandlungsgeschick und Führungsqualitäten unter Beweis stellen und sich im öffentlichen Auftreten üben.

Die Jugendbotschafter waren vom OSZE-Vorsitzenden Didier Burkhalter eingeladen, am OSZE-Ministerrats in Basel am 4. und 5. Dezember 2014 teilzunehmen und dem hochkarätigen Gremium der Aussenministerinnen und Aussenministern der 57 OSZE-Staaten den Jugendaktionsplan der Modell-OSZE vorzustellen.

Modell-OSZE Jugendaktionsplan

Die Jugendbotschafter der OSZE posieren für eine Gruppenaufnahme mit den Aussenministerinnnen und Aussenminister am Ministerratstreffen im Dezember 2014
Gruppenaufnahme der teilnehmenden Aussenministerinnen und Aussenminister mit den Jugendbotschaftern am Ministerratstreffen 2014 in Basel. © OSCE/FDFA/Béatrice Devènes
Aussenminister Didier Brukhalter trifft sich am Rande der Ministerratskonferenz 2014 mit Jugendbotschafter und –Botschafterinnen der OSZE
Bundespräsident Didier Burkhalter spricht am Rande der Ministerratskonferenz 2014 in Basel mit einer Jugendbotschafterin. © OSCE/FDFA/Béatrice Devènes