Bewerbungsunterlagen – Karriere «Diplomatie»

Unvollständige Bewerbungsdossiers haben automatisch eine Absage zur Folge. Folgende Unterlagen müssen der Bewerbung über das Online-Stellenportal vor Ablauf der Bewerbungsfrist beigefügt werden:

  • CV-Formular für versetzbare Karrieren***
  • Formular Bewerbungsfragen - Karriere «Diplomatie»***
  • Lebenslauf in Form eines Aufsatzes auf zwei Seiten, Schriftgrösse 12, Selbstreflexion zu folgenden Themen: persönliche Situation, Aus- und Weiterbildungen, Reisen und Auslandaufenthalte, besondere Erfahrungen und Erlebnisse, Freizeitaktivitäten, berufliche und nebenberufliche Aktivitäten und Engagements, wichtige Projekte, Lebensauffassungen etc.
  • Hochschulabschluss (konsekutiver Bologna-Master) mit Notenausweis
  • Bei ausländischem Abschluss muss zwingend eine Swiss-ENIC-Anerkennung* beigelegt werden
  • Arbeits- und/oder Praktikumszeugnisse
  • Schweizer Strafregisterauszug (nicht älter als 6 Monate)**
  • Kopie eines gültigen Personalausweises (Pass oder Identitätskarte)
  • Sprachdiplom Niveau C1 falls vorhanden

* Das EDA stützt sich auf die Anerkennung durch Swiss ENIC. Swiss ENIC haftet nicht für Entscheide des EDA.

** Gemäss Artikel 13 VBPV-EDA müssen Kandidatinnen und Kandidaten für die Karrieren «Diplomatie», «Internationale Zusammenarbeit» und «Konsularisches, Betriebsführung und Finanzen (KBF)» einen unbescholtenen Leumund haben.

*** Speichern Sie das CV-Formular sowie das Formular Bewerbungsfragen auf Ihrem Computer ab (Rechtsklick auf den Link → Speichern unter...).
Öffnen Sie die Formulare mit dem Adobe Acrobat Reader DC (Rechtsklick auf die gespeicherte Datei → öffnen mit… → Adobe Acrobat Reader DC).

Wichtige Hinweise

Es werden nur vollständige, vor Ablauf der Bewerbungsfrist im offiziellen Stellenportal hochgeladene Bewerbungen berücksichtigt. Unvollständige Bewerbungsdossiers haben eine Absage zur Folge.

Das EDA behält sich das Recht vor, einzelne Elemente des Assessments und der Prüfungen zu ändern. Bei allfälligen Änderungen wird die Website aktualisiert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diplomatischen Volées erhalten für die gesamte Dauer der Ausbildung einen befristeten Arbeitsvertrag inkl. Salär und Sozialleistungen gemäss den Anstellungsbedingungen des Bundes.

Falls Sie die Swiss-ENIC-Anerkennung oder den Strafregisterauszug zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht erhalten haben, legen Sie Ihrem Dossier die Bestätigungen bei, die Sie nach der Bestellung der Dokumente erhalten haben.

Die Sprachzertifikate (nicht älter als zwei Jahre) sind vor Ablauf der Bewerbungsfrist über das Stellenportal einzureichen. Ist die Frist abgelaufen, werden keine weiteren Zertifikate angenommen. 

Die Zulassungswettbewerbe (Concours) der Eintrittsverfahren für die Profile I und II dürfen je einmal wiederholt, sofern die Teilnahmebedingungen (z.B. Alterslimite) weiterhin erfüllt sind. Als Versuch gilt das Erreichen der ersten Prüfungsrunde, nicht aber das Einreichen der Bewerbung. Kandidierende dürfen sich pro Jahr nur auf einen der Zulassungswettbewerbe bewerben (Diplomatie / Internationale Zusammenarbeit / Konsularisches, Betriebsführung und Finanzen).