Korruption, Veruntreuung und Missbrauch melden – das «Compliance Office EDA» steht Ihnen zu Diensten

Welchen Auftrag hat das Compliance Office EDA?

Das Compliance Office ist als zentrale Stelle des EDA dafür zuständig, den von Mitarbeitenden, Partnern oder Dritten gemeldeten Verstössen oder Unregelmässigkeiten nachzugehen. Es fördert zudem die Kapazitäten und die Integrität des Personals, dies hauptsächlich durch Schulungen.

Das Compliance Office EDA behandelt alle Meldungen vertraulich und schützt die Whistleblowerinnen und Whistleblower. Anonyme Meldungen sind zulässig, sie werden jedoch nach Massgabe der verfügbaren Informationen bearbeitet. 

Wie erreichen Sie das Compliance Office EDA?

Im Fall eines begründeten Verdachts schicken Sie bitte Ihre Meldung, so präzise wie möglich, an:  

Compliance Office EDA
Generalsekretariat
Freiburgstrasse 130
CH-3003 Bern

E-Mail: compliance@eda.admin.ch 

Was können Sie melden?

Falls EDA-eigene oder vom EDA finanzierte Programme/Projekte betroffen sind, können Sie insbesondere folgende Verstössen oder Unregelmässigkeiten anmelden:

  • Annehmen oder Anbieten von Geschenken und Unterhaltungsangeboten
  • Gewähren oder Annehmen eines ungebührlichen Vorteils (Nepotismus, unberechtigter Einfluss)
  • Ungelöste Interessenkonflikte
  • Betrug, Arglist, Schwindel (bei der Ausführung von Projekten, bei der Berichterstattung und Auskunftserteilung an Revisoren, Evaluatoren etc., Preisschwindel und –Manipulation, unerlaubter und mangelhafter Produkteinsatz, Falschbuchungen, etc.)
  • Diebstahl, Veruntreuung, Unterschlagung
  • Verletzung des Verhaltenskodex für Vertragspartner des EDA 
  • Andere Beeinträchtigung der Interessen des EDA 

Was geschieht nach der Einreichung einer Meldung?

Nach Erhalt der Meldung schickt das Compliance Office EDA eine Empfangsbestätigung und nimmt die notwendigen Abklärungen vor. Whistleblowerinnen und Whistleblower haben grundsätzlich kein Recht auf Information über die aufgrund ihrer Meldung unternommenen Schritte und Massnahmen.