Eidgenössisches Departement für
auswärtige Angelegenheiten EDA

Ein gemeinsamer 1. August der etwas anderen Art!

Mit dem Projekt «Mission 1. August» lanciert das EDA in diesem speziellen Jahr erstmals eine digitale Version des Nationalfeiertages. Herzstück ist eine mehrsprachige und interaktive Webseite, die sowohl der Auslandschweizergemeinschaft als auch einem internationalen Schweiz-interessierten Publikum ermöglicht, den Nationalfeiertag weltweit gemeinsam zu begehen.

Ein Mann sitzt in den Alpen an einem Tisch und arbeitet am Laptop.

1. August online: die virtuelle Begegnung ist auch in den Schweizer Alpen möglich. © EDA

Dieses Jahr sind wir uns mehr denn je bewusst geworden, wie wichtig soziale Nähe, Verbundenheit und Solidarität sind – auch als digitale Gemeinschaft. Präsenz Schweiz hat in Zusammenarbeit mit der Konsularischen Direktion zum Nationalfeiertag eine digitale Plattform ins Leben gerufen. Damit werden digitale Möglichkeiten genutzt und neue Technologien im EDA gefördert, eine der Prioritäten von Departementschef Ignazio Cassis. Der virtuelle «Treffpunkt» bietet ab 27. Juli Inspirationen und Ideen rund um den 1. August und ermöglicht es jeder und jedem, eine ganz  persönliche Feier zu gestalten. Die Palette reicht von Schweizer Rezepten, Dekorations- und Bastelideen, einem Quiz, Playlists mit Schweizer Musik bis hin zu Anleitungen und Video-Tutorials für Aktivitäten wie Jodeln oder Fahnenschwingen. Die Besucherinnen und Besucher werden ermuntert, den 1. August «aktiv» zu feiern und eigene Impressionen mit der digitalen Gemeinschaft zu teilen, in Form von Fotos oder Kommentaren.

Video-Grussbotschaft von Aussenminister Ignazio Cassis

Weiter beinhaltet die Webseite verschiedene Ansprachen, allen voran eine Video-Grussbotschaft von Aussenminister Ignazio Cassis an die Auslandschweizergemeinschaft und alle Schweiz Liebhaberinnen und Liebhaber. Auch Schweizer Botschafterinnen und Botschafter aus verschiedenen Regionen der Welt nutzen die Plattform für ihr Video-Grusswort an die digitale Gemeinschaft.

 

Am 1. August werden zudem die Feierlichkeiten und die Rede der Bundespräsidentin auf dem Rütli via Livestream übertragen.

Diese an der Zentrale entwickelte globale Aktion dient den EDA-Aussenstellen, sowohl in diesem speziellen Jahr als auch künftig, als Ergänzung zu den herkömmlichen Feiern und bietet im Rahmen der Landeskommunikation eine attraktive Gelegenheit, anlässlich des Nationalfeiertages Schweizer Traditionen und Bräuche aktiv zu kommunizieren und Sympathien für die Schweiz zu fördern. Auch die Auslandschweizerorganisation (ASO) und die Schweizer Schulen unterstützen die Initiative und nutzen das Angebot rund um den 1. August.

Alle Inhalte sind ab dem 27. Juli auf der Webseite online verfügbar:

www.missione1agosto.org 

 
Zum Anfang