Bilaterale Beziehungen Schweiz–Grenada

Die Schweiz unterhält gute, aber wenig intensive Beziehungen mit Grenada. Die Interessen der Schweiz in Grenada werden von der Schweizer Botschaft in Venezuela sichergestellt. Der Inselstaat ist bekannt für den Export von Muskatnuss.

Wirschaftliche Zusammenarbeit

Der Handel zwischen den beiden Ländern ist bescheiden. Die Schweiz importierte 2020 Güter im Wert von 31’000 CHF aus Grenada; die Exporte beliefen sich auf 440’000 CHF. Zu den wichtigsten Exportgütern des Inselstaates gehört die Muskatnuss. Die Schweizer Exporte umfassten vor allem Uhren und Metallwaren.

Handelsförderung, Switzerland Global Enterprise SGE

Schweizerinnen und Schweizer in Grenada

Ende 2020 lebten 25 Schweizerinnen und Schweizer in Grenada.

Geschichte der bilateralen Beziehungen

Die Schweiz anerkannte die Unabhängigkeit Grenadas 1974. Seit 1981 unterhalten die beiden Länder diplomatische Beziehungen. Nach einem schweren Wirbelsturm im Jahr 2004 unterstützte die Schweiz den Wiederaufbau des Nationalstadions.

Kleine Antillen, Historisches Lexikon der Schweiz