Bilaterale Beziehungen Schweiz–Neuseeland

Die Schweiz pflegt gute, aber wenig intensive Beziehungen mit Neuseeland. Der Handel zwischen Neuseeland und der Schweiz ist marginal.

Schwerpunkte der diplomatischen Beziehungen

Bilaterale politische Kontakte sind selten, die beiden Länder pflegen aber gute Beziehungen im Rahmend der multilateralen Zusammenarbeit, z.B. im Rahmen der UNO oder bei Themen wie Menschenrechte, Frieden und Umwelt.

Datenbank Staatsverträge

Regierung Neuseelands (en)

Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Weder in Neuseeland noch in der Schweiz existiert eine gemeinsame Handelskammer. Ein Wirtschaftsbericht in deutscher Sprache mit Einsicht in die Entwicklung Neuseelands ist auf der Internetseite der Schweiz Global Enterprise aufgeschaltet. Darin sind aktuelle Zahlen, Analysen und potenzielle Chancen sowie Informationen im Zusammenhang mit den ökonomischen und bilateralen Beziehungen zur Schweiz aufgelistet.

Handelsförderung, Switzerland Global Enterprise

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO / Länderinformationen

Zusammenarbeit im Bildungsbereich

Forschende und Kulturschaffende aus Neuseeland können sich beim Staatssekretariat für  Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) um Bundes-Exzellenz-Stipendien bewerben.

Junge Berufsleute aus Neuseeland können dank des sogenannten Stagiaireabkommens ihre Berufs- und Sprachkenntnisse in der Schweiz erweitern.

Bundes-Exzellenz-Stipendien für ausländische Forschende und Kunstschaffende, SBFI

Junge Berufsleute (Stagiaires)

Eine Ausbildung in der Schweiz? (PDF, Anzahl Seiten 2, 129.3 kB)

Schweizerinnen und Schweizer in Neuseeland

Ende 2016 lebten 6925 Schweizerinnen und Schweizer in Neuseeland.

Geschichte der bilateralen Beziehungen

Mitte des 19. Jahrhunderts wanderten die ersten Schweizer nach Neuseeland aus, die in den 1860er Jahren auch ihr Glück als Goldgräber suchten. 

Im Jahr 1912 eröffnete die Schweiz in Auckland ihre erste Vertretung, ein Konsulat. Dieses wurde 1937 nach Wellington verlegt und 1959 in ein Generalkonsulat umgewandelt. 1962 nahm die Schweiz diplomatische Beziehungen zu Neuseeland auf und 1963 eröffnete eine Botschaft in Wellington. Der Schweizer Botschafter verlegte 1969 seinen Wohnsitz von Canberra nach Wellington. Im Jahr 1973 akkreditierte Neuseeland seinen ersten Botschafter für die Schweiz mit Sitz in Bonn und später Berlin.

Neuseeland, Historisches Lexikon der Schweiz