Bilaterale Beziehungen Schweiz–Venezuela

Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Venezuela sind momentan nicht sehr intensiv. Der Bundesrat hat am 28.03.2018 eine Verordnung über Massnahmen gegenüber Venezuela erlassen. Damit schloss sich die Schweiz den EU-Sanktionsmassnahmen gegen Venezuela an. Diese Sanktionen wurden aufgrund der Verletzung von Menschenrechten sowie der Untergrabung der Rechtsstaatlichkeit und der demokratischen Institutionen erlassen.

Wirtschaftliche Zusammenarbeit

2017 importierte die Schweiz Güter im Wert von rund 3.9 Millionen CHF, vor allem landwirtschaftliche Erzeugnisse. Die Exporte nach Venezuela beliefen sich auf ca. 76.3 Millionen CHF und betrafen hauptsächlich pharmazeutische Produkte, Maschinen und Präzisionsinstrumente. 

2016 betrug der Kapitalbestand Schweizer Direktinvestitionen in Venezuela 834 Millionen CHF und Schweizer Firmen beschäftigten über 4800 Arbeitnehmende.

Länderinformationen, Nord- und Lateinamerika, SECO

Handelsförderung, Switzerland Global Enterprise, SGE

Organisation Erdöl exportierender Staaten (en)

Schweizerisch-venezolanische Handelskammer (es)

Schweizerinnen und Schweizer in Venezuela

Ende 2017 lebten über 1200 Schweizer Staatsangehörige in Venezuela.