Zum Anfang

Chancengleichheit und globale Gender-/Frauenfragen

Die Sektion Chancengleichheit und Globale Gender- und Frauenfragen berät die Departementsspitze des EDA und die Direktionen im Bereich der betrieblichen Chancengleichheit und sorgt für die Wahrung der Kohärenz der aussenpolitischen Aktivitäten im Bereich Frauenrechte und globale Genderfragen.

Die Sektion Chancengleichheit EDA und Globale Gender- und Frauenfragen ist im Generalsekretariat des EDA angesiedelt. Die Zusammenführung der betrieblichen Chancengleichheit und dem aussenpolitischen Dossier der Frauenmenschenrechte und globalen Genderfragen führte zu Synergien und Kohärenz im internen und aussenpolitischen Bereich.

Die Sektion berät die Departementsspitze und die Direktionen im Bereich der betrieblichen Chancengleichheit und stellt Einheitlichkeit bei den aussenpolitischen –- inklusive der entwicklungspolitischen – Aktivitäten des EDA im Bereich der Frauenrechte und globalen Genderfragen sicher. Zu diesem Zweck koordiniert sie die Vernetzung, Sensibilisierung und den Informationsaustausch innerhalb sämtlicher Direktionen des EDA sowie mit den anderen Departementen.

Eine App für die Frauenrechte

Zur Erleichterung von UN-Verhandlungen hat die Schweizer Regierung die App «Women's Human Rights» entwickelt, die auf einer digitalen Datenbank basiert. Sie bietet Orientierungshilfen zu wichtigen Fragen im Zusammenhang mit den Menschenrechten von Frauen, einschließlich ihrer Rechtsgrundlage und der vereinbarten UN-Sprache.

Applikation für Frauenrechte (en)

Letzte Aktualisierung 29.01.2022

Kontakt

Chancengleichheit EDA

Bundeshaus West
3003 Bern

Telefon

+41 (58) 462 16 56