Treffen von Bundesrätin Calmy-Rey nach den Geneva Talks 2

Bern, Medienmitteilung, 02.10.2009

Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA, hat sich heute in Genf mit den Vertretern der beiden Parteien der gestrigen Geneva Talks 2 je zu einem Gespräch getroffen.

Der Hohe Vertreter der EU für die Gemeinsame Aussen- und Sicherheitspolitik, Javier Solana, bedankte sich bei Bundesrätin Calmy-Rey für die Gastfreundschaft der Schweiz. Im Gespräch mit der EDA-Vorsteherin erörterte Javier Solana verschiedene Themen der internationalen Aktualität und wies dabei auch dankend auf die aktive Rolle der Schweiz in der Mediation zwischen der Türkei und Armenien hin.

Der iranische Chefunterhändler für Nuklearfragen, Saed Jalili, bedankte sich im Gespräch mit Bundesrätin Calmy-Rey bei der Schweiz für die Organisation der Geneva Talks 2. Beim Treffen der EDA-Vorsteherin mit Saed Jalili kamen zudem internationale und bilaterale Fragen zur Sprache.


Adresse für Rückfragen:

Information EDA
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel.: +41 (0)31 322 31 53
Fax: +41 (0)31 324 90 47
E-Mail: info@eda.admin.ch


Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten