Abteilung Vereinte Nationen und internationale Organisationen

Die Abteilung Vereinte Nationen und internationale Organisationen (AIO) 

  • wahrt die aussenpolitischen Interessen und fördert die Werte der Schweiz in den Vereinten Nationen und internationalen Organisationen;
  • koordiniert und gestaltet die strategische Ausrichtung der multilateralen Politik der Schweiz und stellt deren kohärente Umsetzung in der UNO-Generalversammlung, im Sicherheitsrat, ECOSOC, Menschenrechtsrat und in der UNESCO sicher;
  • fördert die Rolle der Schweiz als Gaststaat und die Bedeutung Genfs als Zentrum der globalen Gouvernanz sowie die Schweizer Präsenz in internationalen Organisationen. 
     

Die Abteilung umfasst folgende 4 Dienststellen:

1. UNO-Koordination: Die UNO-Koordination hat die Übersicht über die Geschäfte der UNO und sorgt für eine kohärente Politik der Schweiz gegenüber den Vereinten Nationen. Sie ist verantwortlich für die Konsolidierung der Positionen und erteilt den Vertretungen der Schweiz an den UNO-Sitzen und den schweizerischen Delegationen Weisungen. Die UNO-Koordination umfasst wiederum 2 Sektionen:

  • Die Sektion Generalversammlung und ECOSOC ist für die Geschäfte dieser Gremien sowie die Koordination des schweizerischen Engagements im Menschenrechtsrat zuständig.
  • Die Sektion Sicherheitsrat, Politik beschäftigt sich einerseits mit den Geschäften, welche im Sicherheitsrat behandelt werden oder diesen betreffen. Andererseits hat sie den Auftrag, die innenpolitische Verankerung der Schweizer UNO-Politik zu unterstützen.

2. Sektion Kandidaturen: Diese Sektion ist für die Förderung von Schweizer Kandidaturen und die Rekrutierung von Schweizer Personal für internationale Organisationen zuständig. Dazu gehören die Bemühungen, junge Schweizer Hochschulabsolventinnen und -absolventen bei der Suche einer Stelle in der UNO zu unterstützen.

3. Sektion Internationale Organisationen und Sitzstaatpolitik: Diese Sektion sorgt für optimale Rahmenbedingungen für internationale Organisationen in der Schweiz, insbesondere was Liegenschaften und die Durchführung von Konferenzen angeht. Daneben unterstützt sie die Anstrengungen, weitere internationale Organisationen für einen Sitz in der Schweiz zu gewinnen. 

4. Die Sektion UNESCO umfasst das Sekretariat der Schweizerischen UNESCO-Kommission und die Koordination UNESCO. Das Sekretariat unterstützt die Kommission in ihrer Aufgabe als Beratungsorgan der Bundesbehörden für die Beziehungen der Schweiz zur UNESCO. Die Kommission stellt auch die Koordination zwischen der UNESCO und den schweizerischen Stellen für Erziehung, Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation sicher. Die Koordination UNESCO fungiert als UNESCO-Anlaufstelle für die Bundesverwaltung.